Kosmische Geschichte - basis.eagate.de

Sie sind hier: Home » Kosmische Geschichte

 

Wählen kann man nur wenn Alternativen bekannt sind.

Und ohne Wahlmöglichkeit kann es keine Freiheit geben.

 

Für die Geschichte der Menschheit gibt es nur zwei  Alternativen -  sie wird völlig von den gegenwärtigen Weltbildern (wie Urknall, Evolution etc).  oder von Adam und Eva beherrscht.

 

Aber die Prämissen und Überzeugungen dieser Glaubenssysteme könnten sehr wohl die Stäbe des Gefängnisses oder der Matrix sein in dem wir uns befinden.

 

Was wir also brauchen sind Alternativen. Andere umfassendere Geschichten. Geschichten die unseren Blickwinkel erweitern. 

 

(Denn alles das sind nur die Geschichten die uns unsere  Geschichtenerzähler immer wieder erzählt haben, nicht wirklich existierend,  sondern unsere illusionären Kreationen, mit denen wir übereingestimmt haben, um ein Spiel zu haben und so erleben zu können)

 

Vielleicht war es ganz anders als allgemein gedacht. Lesen Sie also die Erkenntnisse des Piloten (Ken Ogger) , die vor Jahrzehnten frei im Internet verfügbar waren, aber jetzt in Vergessenheit  geraten zu sein scheinen.

 

 

 


 


Die Kosmische Geschichte erzählt vom Piloten

(Super-Scio)


1. Einleitung

Wir sind alle durch eine lange Serie von Universen in den heutigen Zustand gekommen. Alle weiter fortgeschrittenen Quellen scheinen sich dessen gewahr geworden zu sein. Am meisten die Tibetanischen Schriften und Hubbards Untersuchungen 1952. Niemand aber hat eine detailierte Beschreibung der charakteristischen Reihenfolge dieser Universen versucht. Wenn wir tatsächlich aus einem gottähnlichen Zustand herabgefallen sind, dann müssen auch die Universen einer Art von abwärtsführender Spirale folgen und die Mechaniken dieser Degeneration müssen als ganzes reflektieren, wie wir in den Zustand gekommen sind, in dem wir uns befinden.

 

Diese Schrift will versuchen die groben Umrisse zu skizzieren und einen Hintergrund erstellen, der hoffentlich weitere Untersuchungen unterstützen wird. Ich kann nicht garantieren, dass alle hier gegebene Information korrekt ist. Das Beste was ich sagen kann ist, dass sie der Wahrheit vernünftigerweise nahe kommt. Aber einer Sache bin ich mir sicher, nämlich, dass das Bild nicht weniger komplex sein kann als hier dargestellt. Wenn ich mich geirrt habe, dann eher darin, dass ich etwas weggelassen habe als dass ich zuviel zugefügt hätte. Weniger würde nicht dazu dienen können die Tiefe unseres Falls zu erklären.

 

Bevor wir mit der wirklichen Diskussion der Geschichte beginnen ist es wichtig mein Gebrauch des Wortes "Universum" zu erklären, denn dies wird oft in oberflächlicher Weise gebraucht.

 

Mit Universum bezeichne ich ein komplettes System von Raum und Zeit. Und für diese Diskussion meine ich damit speziell diese grossen durch Übereinstimmung gebildeten Universen in denen wir alle gelebt haben.

 

Es gibt keinen Punkt zu Punkt Übergang im Raum von einem Universum zu einem anderen. [Wenn man in einem Universum ist, kann man keinen Ort angeben wo sich ein anderes befindet] Ein Universum kann mehr als eine dreidimensionale Ebene haben. Es kann ferner auch andere mit ihm verbundene dreidimensionale Räume haben, als eine Art von Blasen oder Taschen. Hierbei werden sie alle als Teil eines Universums betrachtet, weil es Berührungspunkte gibt. Ausserdem gibt es eine Korrespondenz von Zeit und eine Übertragung von physikalischen Gesetzen.. Beachte, dass man Transferpunkte zwischen separaten Universen einrichten kann, aber das wären willkürliche Punkte ohne jede Beziehung zueinander.

 

Das gegenwärtige Universum hat sehr strikte physikalische Gesetze und wird am besten als eine rein mechanische Kreation aus Materie, Energie Raum und Zeit bezeichnet. Das diesem vorangehende Universum war ein Magisches Universum wo die physikalischen Gesetze nicht so solid waren. Ebenso wie Science Fiction Literatur auf die Art und Weise unseres Lebens in diesem Universum deutet, so deutet die Fantasy Literatur auf das Magische Universum. Aber auch das Magische Universum war sehr physikalisch und sehr in seinem eigenen Kontext strukturiert. Wenn wir vom gegenwärtigen Universum aus rückwärts gehen, erkennen wir, dass jedes vorangehende Universum etwas weniger fest und Gedanken zuträglicher war. Bis wir dann die frühesten Universen erreichen wo der Spirit, also das was denkt, höher steht als die physikalischen Aspekte, die dort triviale Dinge sind, und mit dem leisten Hauch verändert werden können.

 

Lasst uns nun den ganzen Weg zurückgehen und die Bühne für die ganze Prozession der Universen vorbereiten.

 


2. Am Anfang

Bevor irgendetwas existiert, kann nur ein Nichts sein. Aber diese vor dem natürlichen Sein bestehende "Nichtsheit" muss ein Potential haben, eine Fähigkeit und dieses Potenzial muss unbegrenzt sein, weil eine unbegrenzte Anzahl von Kreationen von ihm abstammen.

Wenn diese Nichtsheit kein Potenzial, keine Fähigkeit zum Kreieren gehabt hätte, dann würden wir nicht existieren.

Wäre das Potential begrenzt gewesen, dann hätte es schon lange Grund für ein Ende gegeben.

 

Diese Nichtsheit existiert bevor es Raum und Zeit gibt. Deswegen ist sie ohne Änderungen und kann als Statik bezeichnet werden.

 

Materie, Energie und andere möglichen Formen können nur innerhalb von Raum und Zeit existieren und sind deswegen Kreationen zweiter Ordnung. Das Zählen und die Quantifizierung von Dingen sind abhängig von der Existenz von Dingen, die gezählt werden können. Deswegen ist alle Mathematik und die Idee der Quantifizierung auch wieder eine Kreation zweiter Ordnung. So steht diese "Nichtsheit" oder Statik über der Idee der Quantifikation und ist weder wenig noch viel, weder Null noch unendlich. Sie ist buchstäblich ausserhalb der Möglichkeit etwas zu zählen.

Diese Nichtsheit hat das Potential zu denken, aber da gibt es nichts zu denken, bevor nicht etwas erschaffen wurde. Deswegen muss der erste Gedanke und die erste Kreation ein und dasselbe sein, denn etwas muss erst erdacht werden, bevor es existiert. Deswegen ist der Prozess des Denkens in seiner letztendlichen Form, der Prozess der Kreation.

 

Von den vier grundlegenden Komponenten dieses Universums, nämlich Materie, Energie, Raum und Zeit, kann nur der Raum ohne Bezug zu allen anderen Faktoren erdacht werden. Deswegen muss die erste Kreation Raum sein und nicht Materie, Energie oder Zeit.

 

Am Anfang erdachte sich das Null–Unbegrenzte-Lebens-Statik den Raum.

Und in der Idee des Raums ist die Idee der Trennung enthalten.

Das einzige Ding aber das getrennt werden konnte, war das Lebens-Statik selber.

 

Aber das grundlegende Lebensstatik, welches die sich nicht verändernde Nichtsheit ist, ist Raum und Zeit übergeordnet und kann deswegen durch diese Trennung nicht berührt werden.

Sie wird deswegen durch diese Trennung nicht weniger und kann sich deswegen beliebig oft weiter vervielfältigen.

Und von der Sicht der grundlegenden Nichtsheit aus, kann diese Trennung nicht vorher oder nachher stattfinden, denn sie ist in Wirklichkeit zeitlos. Aber von der niedrigeren Sicht derjenigen aus die getrennt wurden, können die getrennten beinahe Statiks sich vorstellen, dass eines vor dem anderen getrennt wurde und so bekommen wir Zeit.

 

Und die niederen, beinahe Statiks, die immer noch Nichtsheit sind mit der Fähigkeit unbegrenzter Kreationen, haben jetzt die Erfahrung von Zeit, und deswegen die Erfahrung, dessen was sie erschaffen haben.

 

Nachdem diejenigen die wahrnehmen können von der grundlegenden Nichtsheit getrennt wurden, können sie weitere Trennungen hervorbringen, um die Kreation von Existenz zu erschaffen.

Ein Positives und ein Negatives kann aus dieser Nichtsheit herausgezogen werden, aber die grundlegende Gleichung bleibt immer die gleiche.

1-1 = 0 2-2 = 0 256-256 = 0 usw.

Der einzige Unterschied zwischen ihnen ist eine Betrachtung, und Betrachtungen sind das Produkt von Gedanken. Unbegrenzte Materie und Energie können deswegen durch Gedanken alleine erschaffen werden.

 

Raum ist die Trennung von Teilchen.

Zeit ist die Trennung von Ereignissen.

Identität ist die Trennung von Gedanken.

 

Das Dazwischenstellen von Distanz ist notwendig, um irgendetwas zu sehen oder erkennen zu können.

 

Das Dazwischenstellen von Zeit ist notwendig für Emotionen. Es gibt keinen Verlust ohne Zeit und es gibt kein Fühlen ohne Zeit.

 

Das Dazwischenstellen von Identität ist notwendig für Betrachtungen. Ohne Identität sind alle Gedanken eins und das ist ein passiver Zustand des kosmischen All-Einen.

Deswegen, wenn man über Gedanken Betrachtungen anstellt, ist es wichtig zumindest eine kleine Trennung aller Gedanken einzuführen und dafür ist es notwendig wenigstens zu einem kleinen Grad ein Individuum zu sein.

So ist eine Identität nötig ist eine Identität nötig, um sich selbst wahrnehmen zu können.

 

Weiterhin ist das Null-Unendliche-Lebensstatik nicht eine eine Einheit, die sich selbst ihrer Selbst bewusst ist, sondern sie ist die totale Summe aller Wahrnehmungen die sind, oder die sein könnten, oder gewesen sind.

Deswegen kann sie weder urteilen noch eingreifen.

 

Sie IST einfach.

Materie ist die Betrachtung, dass etwas da ist.

Energie ist das Potenzial, das etwas geschehen kann.

 

Da die grundlegende Nichtsheit jenseits aller Begrenzungen von Zeit und Raum ist, kann sie als unbegrenzt und ewig von unserer raum-zeitlich begrenzten Perspektive aus betrachtet werden.

Jedoch, durch die ihr eigene Natur, wird sie immer die höchsten jemals erreichten Bereiche einer unbegrenzten Kreation, überschreiten. So wird sie deswegen das Kreieren von immer neuen Unbegrenztheiten des ETWAS erfordern, um ein Gleichgewicht mit der NICHTSHEIT herzustellen.

Deswegen ist der Bereich der Kreation unbegrenzt und ewig, denn die Nichtsheit ist immer mit uns. Wir können nicht ohne sie sein.

Das Einzige was uns fehlt, ist die ETWASHEIT, also die Dinge die nicht-Nichts sind, und von denen es immer zu wenig gibt, um die unendliche Nichtsheit, also das Nicht- Existierende auszugleichen.

 

Die sich selbst bewussten Beinahe-Statiks, die wir Thetans (Gedankeneinheiten) nennen wollen, erfahren sich selbst durch einen immerfort währenden Prozess von Kreationen. Nur wenn dieser kreative Prozess blockiert oder unterdrückt wird, dann geht es ihnen schlecht.

 

Ferner ist die Idee der Trennung als solche nur eine Betrachtungsweise. Die Gedankenwesen oder Thetans sind immer noch Teil des ursprünglichen Statiks und deswegen gibt es keine Notwendigkeit sich wieder damit zu vereinigen, da sie anfangs nie richtig weggegangen sind.

Der letztendliche Zustand dieser Wesen ist der einer handelnden Manifestation des grundlegenden Statik zu sein und eine Unbegrenztheit von Kreationen zu projizieren, um die Nichtsheit auszugleichen. Alle niederen Zustände sind deswegen zumindestens leicht unangenehm, aber sie werden aufrechterhalten in der Hoffnung auf zukünftige Kreationen.

 

 


3. Der Tanz der Kreationen

Auf den höchsten Ebenen nimmt das Selbst, das sich selbstbewusste Lebensstatik, an einem Tanz von unbegrenzten Kreationen teil. Hier kann alles was erdacht werden kann, kreiert, ausgetauscht erfahren werden.

Hier haben wir eine Unendlichkeit von Universen im beständigem Fluss, die sogar in der Anzahl von Dimensionen aus denen sie bestehen unendlich sind.

 

Auf diesem Niveau ist das Individuum selbst beinahe unbegrenzt. Es kreiert und erfährt eine Unzahl von Universen gleichzeitig, mit der Projektion einer unbegrenzten Anzahl von Persönlichkeiten in diese Universen, wobei das Individuum immer noch individuell bleibt und getrennt und verschieden von den anderen Individuen ist, die ebenfalls an diesem Tanz der Kreationen teilnehmen.

Und der fliessende Austausch zwischen diesen Individuen ist der Tanz und dies ergibt die Unbegrenztheit der Kreationen.

 

Dieses Niveau ist die Ko-Existenz von Statik und hier ist jedes Individuum in allen seinen Absichten und Zwecken - Gott selbst -.

Und die einzige Absicht die all das antreibt, ist die damit weiterzumachen und etwas dem Reichtum der Kreationen hinzuzufügen. Dies kann wohl als göttliche und unbegrenzte Gnade bezeichnet werden. Es ist ein Nirvana, aber eher ein Nirvana von unbegrenztem Etwas als ein Nirvana von Nichts.

Nachdem aber eine unbegrenzte Anzahl von Unendlichkeiten zu füllen sind, wird es notwendig keinen Stein an seiner Stelle zu lassen, in der Suche nach neuen und andersartigen Kreationen. Dabei entsteht die Idee, dass ein neues Wesens, frisch getrennt von der Null-Unendlichen-Lebensstatik neue Systeme der Kreation erdenken könnte, die verschieden wären von denen, die bereits in Existenz waren. So werden neue Wesen geschaffen, die tatsächlich herausgetrennt werden, und die zu einem grossen Masse zu dem Reichtum der Kreationen beitragen.

 

Aber die originellsten Kreationen stammten von Wesen die von den bestehenden Regeln und Ordnungen isoliert waren und die nicht beeinflusst waren durch das was die älteren Wesen bereits geschaffen hatten. So entstand die Idee eine neue Anzahl von Individuen innerhalb in einer Art von Gebärmutter zu isolieren, in der sie sich auf ihre eigene Art und Weise entwickeln könnten.

 

Wir sind nun in einer solchen Gebärmutter und die ganze Serie von Universen, die wir gebaut und bewohnt haben, befinden sich in dieser Gebärmutter. Wenn wir unsere Entwicklung beendet haben, werden wir diese Gebärmutter verlassen und unsere neuen Systeme von Kreationen in den Tanz der Kreationen mit uns nehmen. Dann werden wir und in einen unbegrenzten interessanten Austausch von Modellen und Universen mit den älteren Wesen beginnen.

Und eines Tages Äonen von heute, wenn wir jeden Tropfen an Variationen aus unseren eigenen Systemen und denen der älteren Wesen herausgemolken haben - zusammen mit den endlosen Variationen einer Wechselwirkung der Systeme - dann werden wir begierig die Geburt einer neuen Anzahl von neuen Wesen erwarten, die ihren eigenen Beitrag von Wundern hinzuzufügen werden.

 

Es spielt keine Rolle wie elend Du Dich heute fühlen magst. Die Dauer dieses Elends ist kurz verglichen mit der ewigen Gnade oder ewigen Glückseligkeit. Wenn wir letztendlich den gottgleichen Zustand erreicht haben, werden wir die Schmerzen der Geburt als einen kleinen Preis ansehen, den wir dafür gezahlt haben.

 

 


4. Die Gebärmutter

Wie ist es möglich eine Gruppe von gottähnlichen Wesen einzusperren und daran zu hindern die zahlreiche und interessante Anzahl von bestehenden Kreationen zu erfahren? Wie kann man jemand kontrollieren dessen leisester Hauch die Kraft hat, Universen zu kreieren und zu zerstören?

 

Anfänglich - denn es handelt sich um unschuldige neue Wesen - kann man sie mit einem interessanten Gegenstand ablenken und ihre Aufmerksamkeit in die Richtung die man wünscht richten. Aber das funktioniert nicht sehr lange und bald werden sie beginnen herumzuschauen und durch die faszinierenden Werke der älteren Wesen angezogen werden. Und damit würde die Frischheit einer neuen unbeeinflussten Kreation verloren gehen. Deswegen muss etwas anderes eingesetzt werden.

 

Aber ein Gott kann nur sich selbst begrenzen oder in einer Falle fangen. Am Besten ist es deswegen ihm bei der Täuschung und der Trickerei von anderen zu unterstützen. Aber selbst dabei müssten die älteren Wesen sich nicht direkt beteiligen, denn so würden sie allmählich die neue Population kontaminieren.

 

Deswegen muss die neue Gruppe von Wesen in einen Konflikt mit sich selbst hineingetäuscht werden und dazu gebracht werden Fallen zu bauen. Jeder Einzelne gerät in eine solche Falle nicht so sehr durch die Fallen, die andere für ihn aufgestellt haben, sondern durch die Fallen die er für andere aufgestellt hat. Denn früher oder später wird er sie vergessen und in eine von seinen eigenen Fallen versehentlich hineingehen.

Der allgemeine Plan dabei war, dass die neuen Wesen sich selber in eine Falle ihres eigenen Entwurfs hineingraben, tiefer und tiefer in diese Falle gehen und allmählich der Effekt ihrer eigenen Kreation werden. Sie werden so vergessen wer sie sind und wer die Falle am Anfang gebaut hat. Aber indem sie dies tun, werden sie ein neues System von Kreationen erschaffen, dass die Anatomie der Falle sein wird und allmählich werden sie beginnen sich wieder herauszugraben, was ein Wiedergewinn der Kontrolle über die Gesamtheit ihrer Kreationen erfordert.

 

Wir befinden uns nun auf dem Boden einer solchen Falle und es mag scheinen, dass wir niemals auch nur ein einzelnes Atom des physikalischen Universums um uns herum kreieren könnten. Aber diese Fähigkeiten werden zurückkehren, indem Masse wie wir uns selber herausgraben. Wenn wir die Gebärmutter verlassen werden, wird jeder von uns nicht nur alle Reichtümer und alle interessanten Details der Erde auf unseren Fingerspitzen haben, sondern wir werden auch die Details des Star War gleichen physisches Universums haben, die Einzelheiten der magischen Universen und der zahlreichen Universen, die zuvor waren.

 

Wir werden all diese Kreationen in die grössere Gesellschaft von Wesen einbringen, und unsere Belohnung wird gross sein. Es war ein harter Weg und wird noch eine Weile sehr rauh sein, aber es hat früher funktioniert, und dies ist der einzige Weg sich in wahrer Isolation zu entwickeln.

 

Die älteren Wesen werden und können nicht intervenieren. Wir müssen uns selbst herausgraben, denn dies wird uns die Kraft über diese Kreation geben, die wir selbst geschaffen haben.

Würden die älteren Wesen eingreifen und uns retten, um uns aus der Falle herauszuziehen, würden sie uns um unsere reichlich verdiente Belohnung bringen. Dieses sind unsere Kreationen, und es ist an uns sie zu kontrollieren.

 

Wir wurden für eine lange Zeit total isoliert. Am Anfang gab es nur eine einzige Intervention von aussen. Dies war das absolut Minimum das möglich war und es gab keine anderen Interventionen, obwohl wir uns oft gegenseitig vorgetäuscht haben, dass wir ältere oder höhere Wesen wären, und sogar manchmal die ursprüngliche Intervention nachgeahmt haben mit der Absicht einander zu täuschen.

 

Diese eine und alleinige Intervention bestand darin uns einen einzigen ultrakomplexen Gegenstand zu präsentieren, der uns in Richtung Konflikt und Gefangennahme führen würde. Dieser Gegenstand war das Juwel des Wissens.

 


5. Das Juwel des Wissens

Dies ist die einzige Kreation, die wir jemals von aussen empfangen haben, und dieses Juwel des Wissens ist der einzige Kontakt den wir jemals mit den älteren Wesen gehabt haben.

Es gibt viele falsche Anfänge der Zeitspur, in die wir uns gegenseitig implantiert haben durch unsere Begierde Fallen zu bauen. Es hat auch viele wahre Anfänge von Zeitspuren in den verschiedenen Universen, in die wir verwickelt waren, gegeben. Aber das Juwel des Wissens ist tatsächlich die erste Erfahrung von uns allen.

Die Aufmerksamkeit eines jeden Wesens wurde darauf gerichtet nachdem wir uns vom ultimativem, letztendlichem Statik getrennt haben. Dieses Juwel war so faszinierend, dass wir alle hineingezogen wurden. Und nach einiger Zeit war jeder der eine Ahnung von etwas ausserhalb der Gebärmutter hatte bereits zu tief gesunken, um die Mauern der Falle, die wir für uns selber gebaut haben durchdringen zu können.

Die Wahrnehmung des Juwels des Wissens hat kein grosses Merkmal an sich welches sagt, dass dies die erste Erfahrung ist, oder dass dies der Beginn der Zeitspur ist, oder der Beginn der Zeit.

In Wirklichkeit ist es genau umgekehrt. Geschehnisse, die lautstark beanspruchen, dass sie der Anfang der Zeit sind, tun dies nur als ein Mittel der Täuschung und sind niemals in Wirklichkeit das erste Geschehnis. Ferner kann man niemals die Erfahrung des Juwels des Wissens machen, indem man versucht das erste Geschehnis zu finden, denn es gibt einfach zu viele Anfänge, die fälschlicherweise so bezeichnet werden. Hat man es aber einmal gefunden, dann scheinen all die sogenannten ersten Geschehnisse später zu sein.

 

Ein anderer Faktor der in die Irre führt ist, dass das Juwel des Wissens extrem komplex ist. Es ist wahrscheinlich das komplizierteste und komplexeste Ding mit dem wir jemals in Kontakt gekommen sind. Normalerweise werden unsere Kreationen einfacher, wenn wir die Zeitspur zurückgehen. Deswegen wäre unsere Erwartung, dass das erste Geschehnis äusserst einfach gewesen wäre. Dem ist nicht so, denn dieses erste Geschehnis kam von ausserhalb der Gebärmutter.

 

Das Juwel des Wissens ist ein Objekt mit 17 oder mehr Dimensionen. Es hat eine diamantähnliche Struktur, aber diese erstreckt sich in eine grosse Anzahl von Dimensionen und enthält endlose Facetten und Anblicke. Es ist ausserordentlich schön und interessant Wir haben ein riesiges Problem dieses Objekt zu visualisieren. Wir haben ein riesiges Problem, wenn wir es visualisieren wollen, denn eine unserer kleinen Fallen bestand darin, dass wir uns absichtlich gegenseitig blockiert haben, mehr als 3 Dimensionen denken oder visualisieren zu können.

 

Aber sogar bevor wir blockiert wurden vier-dimensionsionale Strukturen wahrnehmen zu können, war das Juwel in Wirklichkeit für ein neues unschuldiges Wesen zu komplex, um dieses Objekt als ein Ganzes verstehen zu können. Es war absichtlich so kreiert, dass wir es nicht einfach und schnell verstehen konnten, um dann nach irgendwelchen anderen Interessanten Kreationen der älteren Wesen Ausschau zu halten.

 

Das Juwel war in Abteilungen aufgeteilt, und wir gingen der Reihe nach durch diese Abeilungen. Jede Abteilung erklärte irgendetwas, das interessant und nützlich für ein neues Wesen war. Die meisten dieser Daten waren korrekt. Nur sehr schlau und subtil führte diese Information einem in die Irre in Richtung auf Konflikte und Fallen. Denn es gab keinen Weg uns zu zwingen, das Juwel des Wissens zu anzunehmen. Wir konnten nur durch eine grosse Anzahl von wahrem Wissen und von grosser Schönheit dazu gebracht werden es zu akzeptieren.

 

Es gab keine Sprache bei der Erfahrung des Juwels. Wir hatten keine zu dieser Zeit und die älteren Wesen wollten uns ganz bestimmt nicht eine solche lehren, denn das hätte in unserem Denken viel zu sehr Voreingenommenheit bewirkt. Statt dessen sind es nur Demonstrationen, wobei sehr einfache Objekte verwendet wurden. Es waren einfache Quadrate, Dreiecke und Kreise usw. in vielen Dimensionen. Wir bezeichnen ein dreidimensionales Quadrat als ein Würfel und ein vierdimensionales Quadrat wird Tesseract durch die Mathematiker genannt. Wir haben aber keine guten Wörter für sieben- oder achtdimensionale Versionen dieser Figur. Wie auch immer, ein achtdimensionales Quadrat ist ein noch immer ein einfaches abstrahiertes Objekt, dass nicht viel mehr als eine Fläche in unseren eigenen Kreationen geben würde.

 

Die Abteilungen des Juwels zeigen niemals etwas, dass wie Körper oder Leute aussieht. Sie verwenden nebelhafte Wolken und Lichtpunkte, um andere Wesen zu repräsentieren, die von den Interaktionen oder Wechselbeziehungen von Wesen handeln.

 

Die Demonstrationen sind im allgemeinen sehr einfach. Zum Beispiel zeigt eine der ersten Abteilungen wie man sich ein Objekt erdenkt oder erkennt. Schaut man sich Dinge nur mit einem offenem Auge an, so entspricht das einer zweidimensionale Ebene, aber wahre Tiefenwahrnehmungen in drei Dimensionen wird am besten mit zwei Augen vollbracht. Auf eine ähnliche Weise, sieht man am Besten auf ein en siebendimensionalen Würfel, indem man ihn von sechs Punkten gleichzeitig anschaut. Sie sagen das aber nicht, statt dessen zeigen sie es. Es beginnt mit dem vagen Eindruck eines Objekts das einem gegenüber steht. Dann fühlt man sich dazu gedrängt, mehr und mehr Punkte hinzuzufügen, von denen man das Objekt sehen kann. Wenn man am Schluss sechs gleiche Blickpunkte hat, (und sie dürfen nicht in der in der gleichen Ebene sein), dann ist das Objekt plötzlich sehr real und es gibt ein sehr befriedigendes Gefühl. Sie zeigen einem dann noch mehr Blickpunkte, und das Objekt wird wieder dünn und unbefriedigend. So lernt man die Anzahl der Blickpunkte die man verwendet mit den Dimensionen des Objektes, das man anschaut zu synchronisieren.

 

Viele der Abteilungen sind auf diese Art und Weise interessant und hilfreich. Aber ein paar von ihnen führen in die Irre und ins Verderben. Zum Beispiel zeigt eine der Abteilungen sehr viele "Wesen" die alle zusammen arbeiten, um eine Kollektion von Gegenständen zu kreieren, die sich in Harmonie herumbewegen. Das Gefühl ist sehr angenehm. Dann beginnt eines dieser Wesen entgegengesetzt zu den Anstrengungen der anderen zu kreieren, und das Gefühl wird sehr unangenehm. Die Harmonie wird zerstört. Deswegen vereinigen sich die anderen Wesen und zwingen den nicht Übereinstimmenden zurück in Übereinstimmung und das Gefühl wird wieder sehr angenehm. Es ist wirklich eine falsche Idee, die einem dazu bringt auf jeden einzuschlagen, der verschieden ist und dazu führt Leute durch Implantieren zur Übereinstimmung mit der allgemein gültigen Meinung zu zwingen.

 

Nachdem wir durch alle Abteilungen gegangen waren, hatten wir die Idee entwickelt, dass es notwendig war, andere zu kontrollieren und in Fallen zu führen. Uns wurde auch die Idee eingeflösst, dass wir etwas Eigenes aufbauen müssten als Austauscht für das Juwel. Dies wäre notwendig, bevor wir das Recht hätten auf eine Kreation der älteren Wesen zu schauen. Aber natürlich bevor wir das vollendet hätten, hätten wir uns zu tief hineingegraben und uns selbst gefangen, so dass wir jede Hoffnung verloren hätten, aus dieser Gebärmutter hinauszureichen. So starteten wir unsere eigenen mehr und mehr komplexer werdenden Fallen, die wir uns selbst kreiert hatten.

 

 


6. Wir beginnen den kreativen Prozess

Wir verliessen das Juwel des Wissens mit einem enthusiastischen Verlangen, ein äusserst komplexes und interessantes Universum zu kreieren. Aber es gab keine Regeln, nur dass es sehr interessant und komplex sein sollte. Sogar die Nummer von Dimensionen die verwendet werden sollte war unspezifiziert, war nicht gegeben und hieraus entwickelte sich der erste und letztendliche Konflikt.

 

Es braucht Zeit und Anstrengung, um ein gut ausgearbeitetes Dimensions-Modell zu kreieren. Und je mehr Dimensionen man verwendet, desto mehr Zeit und Arbeit ist notwendig. Drei Dimensionen sind komplexer als zwei, und vier Dimensionen sind eben noch schwieriger, und dabei musste ein ganzes System von Kreationen von Grund auf konstruiert werden. Die 17 Dimensionen zu imitieren, die im Juwel des Wissens verwendet wurden, wären eine unmögliche Aufgabe für neue Wesen gewesen und dazu auch nichts Originelles.

 

Jedes der Wesen war gottähnlich, und sie wurden angeleitet eigene Entscheidungen zu treffen und ihren eigenen Weg zu gehen. Ebenso wurde gesagt, dass man sich mit den anderen auf einer gleichen Linie zu bewegen hätte - als sicheres Rezept für Konflikte - Deswegen wählte jedes Wesen eine zufällige Anzahl von Dimensionen und begann mit der Arbeit.

 

Bald gab es Leute die mit einem eindimensionalem System arbeiteten und einige mit 2, 3 oder 4 dimensionalen usw. bis hinauf zu 12 Dimensionen, wobei sogar gelegentlich versucht wurde, mit einer noch grössere Anzahl von Dimensionen zu herumzuspielen.

Die Verteilung der Wesen auf die einzelnen Dimensionen war anfangs ziemlich gleichmässig, wobei es ein wenig mehr von denen gab die mit niedrigen Dimensionen arbeiteten, weil dies einfacher war. Deswegen gab es auch im Lauf der Zeit auch immer weniger, die mit den höheren Dimensionen arbeiteten. Und da jedes Wesen Zeit und Anstrengung in seine eigenen Modelle investierte, kam es dazu, dass ein Wesen eine besondere Bindung für seine eigene spezifische Anzahl von Dimensionen und ein bestimmtes Interesse an diesen entwickelte.

 

Aber weniger Dimensionen waren einfacher, und die Wesen die versuchten ein eindimensionales System zu entwickeln, begannen früher Resultate zu erreichen, während diejenigen die mit grösseren Dimensionen arbeiteten, sich noch in den Anfangsstadien ihrer Entwicklungen befanden.

 

Diese eindimensionalen Kreations-Systeme sind immer noch da. Eines von ihnen ist die Musik. Das eindimensionale "Objekt", (ein Ton oder eine Musiknote) kann nur auf und ab gehen. Es bewegt sich in der Zeit vorwärts, aber Zeit ist keine Dimension in dem Sinne den wir hier meinen. (Hier befassen wir uns mit Raumdimensionen).

 

Das "Objekt kann eine Ausdehnung und eine Form in der Art eines Akkords haben (im Gegensatz zu einer einfachen Note). Und so gibt es alle Arten von interessanten Aesthetiken in den Beziehungen von vielen Noten untereinander, die in einem komplexen Werk auf und ab gehen. Aber all dies ist Bewegung nur in einer Dimension. Die Noten können auch eine Qualität haben, wie zum Beispiel dem Ton eines Pianos oder in dem einer Violine. Dies ändert aber nichts an der Anzahl von Dimensionen. Genauso wie das Zufügen von Farbe in einer dreidimensionalen Welt keine extra Dimension hinzufügt.

 

Die Ergebnisse der zweidimensionalen Werke enthielten die grundlegende Versionen vieler unserer Brettspiele wie zum Beispiel Schach.

 

Nachdem diese niedrig dimensionalen Systeme Resultate ergaben, begannen einiger der Wesen, die mit einer grösserer Anzahl von Dimensionen arbeiteten zu erkennen, dass sie noch einen langen Weg um Ergebnisse zu erreichen vor sich hatten. Sie wechselten deshalb zu denjenigen über, die niedrigere Dimensionen bearbeiteten. Die Tendenz aber war, sich mit den 3, 4 oder 5 dimensionalen Werken zu vereinen, denn dort war ein substanzieller Raum für neue Beiträge gegeben, der besser war, als wenn man sich mit den ein oder zweidimensionalen Werken, die sozusagen fertig waren, vereinigte.

 

So kam es, dass die dreidimensionale Gruppe mehr Mitglieder hatte als irgendeine andere, während die vierdimensionale Gruppe etwas weniger als die dreidimensionale hatte. Es gab aber noch eine ganze Menge Wesen, die mit höheren Dimensionen als der vierten arbeiteten. Und weil 3 Dimensionen einfacher waren als 4 Dimensionen, gab es mehr Leute die mit 3 Dimensionen arbeiteten, wobei sich die grundlegende Architektur der dreidimensionalen bald ihrer Vollendung näherte.

 

Die Dreier konnten sehen, dass die übrigen Leute die mit höheren Dimensionen arbeiteten, allmählich ihre Arbeit aufgaben und mit den Vierern (und möglicherweise mit den Fünfern) arbeiteten. Sie wollten sich nicht mit den Dreiern vereinigen, denn die Dreier waren beinahe fertig und weil sie Sturköpfe waren die in sehr komplexe Formen vernarrt waren und sie es so wahrscheinlich vorziehen würden wenigstens mit 4 oder 5 Dimensionen zu arbeiten. So war ihre Annahme, dass obwohl die Dreier im Moment die grösste Gruppe war, sie durch die Vierer an Zahl übertroffen werden würde, da mehr und mehr Wesen die Werke der höheren Dimensionen allmählich verlassen würden

 

In einer gesunden Gesellschaft wäre das in Ordnung gewesen. Es gibt Raum für viele Systeme von Kreationen. Sie alle aber wussten ( dank des Juwels des Wissens), dass sie sich in eine Linie einordnen sollten und sich in ein einziges System hineinbegeben müssten. Auch hatten sie ein starkes Interesse mit ihren eigenen System-Modellen welche sie entwickelt hatten weiter zu machen und wollten dies nicht für ein vierdimensionales System aufzugeben, das durch andere kreiert worden war. Ferner wussten sie, dass ein vierdimensionales System ein dreidimensionales System manipulieren und überwältigen könnte, genau wie jemand der in einem dreidimensionalen System arbeitet ein zweidimensionales System zerbrechen kann.

 

All die dreidimensionalen Gruppen hatten einen zeitweise numerischen Vorteil, kombiniert mit einem System das beinahe vollständig war, verglichen mit dem vierdimensionalem System. Sie wussten, dass sie allmählich überwältigt werden würden. So entschieden sie sich zuerst zurückzuschlagen und so begannen die Realitätskriege.

 


7. Die Realitätskriege

Dies war die längste Periode in unserer Geschichte und der extremste Konflikt, indem wir uns je eingelassen haben. Er fand zwischen Wesen von ungeheuren Fähigkeiten statt, die unverwundbar gegenüber allem waren. Ausgenommen nur die Nebenwirkungen ihrer eigenen unbegrenzten mächtigen Postulate und Entscheidungen. Für diese Unsterblichen dauerte es beinahe ewig einander niederzukämpfen und schliesslich alle in eine gemeinsame Linie zu bringen .

 

Es gibt niemand, der nicht zu irgendeiner Zeit, oder zu der einen oder anderen Zeit, auf der einen oder anderen Seite dieses Konfliktes gekämpft hat. Es gibt auch niemand der nicht gelegentlich gesagt hätte: " Zum Teufel mit all diesen" und weggegangen wäre, um seine eigenen Universen zu bauen, nur um später dann allmählich in den Konflikt zurückgesaugt zu werden.

Das Ausfechten dieses Kampfes war ein interessantes Spiel an und für sich. Es war wahrscheinlich genau so wichtig für uns, wie die Ziele um die man kämpfte. Das Verlangen der Mehrheit bestand eher darin, den Kampf weiter zu führen, statt zu einem vernünftigen Kompromis zu kommen. Die Art der Schlacht glich eher der von Kindern die ein Kriegsspiel spielen, in der man kaum oder selten irgendwelche Verletzungen davon trug, ganz im Gegensatz zu den Schrecken der Kriege der heutigen Menschen.

 

Aber während der langer Zeit in der das stattfand, brachten diese Wesen es allmählich fertig sich zu aberieren, zu kontrollieren und einander in Fallen zu locken.

 

In den letzten Stadien des Konfliktes, gewannen die Vertreter der dreidimensionalen Seite die Oberhand indem sie mentale Blockaden auslegten, die das Erfassen und Kreieren von mehr als 3 Dimensionen störten. Sie konnten nicht die ein - und zweidimensionalen Fähigkeiten blockieren, denn diese waren Teile ihrer dreidimensionalen Konstruktionen. Aber sie konnten den Gebrauch von vier oder mehr Dimensionen blockieren und taten dies auch.

 

Die vierdimensionale Partei konnte nicht in gleicherweise zurückschlagen weil, wenn sie drei Dimensionen blockiert hätten, sie ebenso ihre vier Dimensionen blockiert hätten. Stattdessen ergriffen sie die einzig mögliche Gegenmassnahme, die darin bestand, ein starkes Verlangen vierdimensionalen Modelle zu implantieren.

 

So könnte z.B. eine einzelne vierdimensionale Münze ein Verlangen nach Besitz befriedigen. Da man diese aber in drei Dimensionen nicht haben kann, möchte man eine unendliche Anzahl dreidimensionaler Münzen besitzen. Denn dies wäre eine Annäherung an den Zustand einer 4 dimensionalen Münze, die aus einer unbegrenzten Anzahl von dreidimensionalen Münzen zusammengesetzt gedacht werden kann. Aber da das nicht wirklich das gleiche ist, kann man nie genug dreidimensionale Münzen haben. So können einem dreidimensionale Münzen nie zufrieden stellen, wodurch man auf dem Gebiet von Quantitäten aberiert wird.

 

Stell dir ein zweidimensionales Bild einer Münze vor. Würdest Du genügend von diesen zweidimensionalen Münzen aufeinander legen, kämest Du dem Besitz einer dreidimensionalen Münze nahe. Du wirst dies aber nie ganz erreichen, weil es nicht genau dasselbe ist. So könnten zweidimensionalen Münzen niemals in eine dreidimensionale ersetzen.

 

Dies versetzte uns in dem seltsamen Zustand unfähig zu sein, vierdimensionale Modelle zu erdenken, während wir zur gleichen Zeit nicht nur auf diese Modelle reagierten, sondern sogar ein dringendes Verlangen danach hatten. So gibt es eine vierdimensionale Komponente für Dinge wie z.B. sexuelle Ekstase. Das ganze Universum in dem wir leben ist aus dreidimensionalen Modellen gebaut, hat aber eine vierdimensionale Dicke, die bewirkt, dass es solide und schwierig zu manipulieren ist . Wenn man eine Mauer mit der Hand schlägt und sich dann ein mentales Modell einer Hand, die eine Mauer schlägt vorstellt, wirst man einen bedeutenden Unterschied in den zwei Erfahrungen bemerken. Wenn man dann Tausende von identischen Händen erdenkt, die Tausende von identischen Mauern schlagen, alle parallel, alle gleichzeitig, wird man feststellen, dass das erdachte Gefühl der wirklichem Erfahrung viel näher kommt. So hat die Realität in der wir uns befinden eine vierdimensionale Komponente. Es ist eine Dicke, die aus zahlreichen Kopien der dreidimensionalen Realität besteht, die alle zusammengeklebt sind und die sich zusammen bewegen.

 

Um besser verstehen zu können wie es dazu kam, müssen wir einen Blick auf die früheren Fähigkeiten und Aberationen der Wesen dieser Zeitperiode werfen.

 


8. Die früheren Fähigkeiten und Aberationen

Was ihre Fähigkeiten anbetrifft, so sprechen wir nun über Wesen, die wirklich unbegrenzt in ihrer Fähigkeit waren zu kreieren und Materie, Energie, Raum und Zeit zu ändern. Welche ferner fähig waren in einem Augenblick an vielen Orten zu sein, und die zur gleichen Zeit viele komplexe Operationen leiten und verwalten konnten.

 

Diese Wesen waren aber sehr begrenzt, was ihre Erfahrungen und ihre Philosophie anbelangte. Ihr Denken bestand aus einer idiotischem aber irgendwie auch weisen Art mit ungeheuren mechanischen Fähigkeiten, aber wenig Interesse an der Bedeutung der Dinge. Der Gebrauch von Symbolen und Abstraktionen ist etwas, das sich allmählich entwickelte. Er begann sich nur Stück für Stück in dieser frühen Periode zu entwickeln.

 

Die frühesten Kommunikationen waren einfach nur ein Austausch von Wissen. Man würde wissen, dass sich jemand wünschte, dass man vorbeikäme um anzusehen was er erschaffen hatte. Man würde also hinübergehen, es anschauen und dann entscheiden, dass er wissen sollte, dass man es gemocht oder nicht gemocht hättest. Dann würde er entscheiden, dass man wissen sollte, dass er glücklich oder unglücklich wegen des Urteil wäre. Man selbst wüsste dann genau so gut wie er sich entschieden hätte. Darauf folgte bald der Austausch von einfachen Bildern. Aber der Austausch von abstrakten Symbolbildern als ein Kommunikationsmittel, entwickelte sich erst am Ende der Realitätenkriege, als die Arbeit das Universum zu bauen sich ihrer Vollendung näherte.

 

Auf diesem Kommunikationsgebiet entwickelten sich die ersten Aberationen. Dies wurde durch den Einfluss des Juwels des Wissens bewirkt, welches ständig darauf hinwies, dass vollkommene freie Kommunikation nicht so eine gute Idee wäre. Der verborgene Zweck dahinter war die neuen Wesen davon abzuhalten ausserhalb der Gebärmutter Kommunikation zu betreiben und ausserdem entstand so die Bühne für die Konflikte und die Gefangenschaft, die für die Entwicklung der Wesen notwendig war. Denn Wesen kämpfen nicht und gehen auch nicht in Fallen, wenn sie in voller Kommunikation miteinander sind.

 

Unähnlich anderen Aberationen, entstanden die frühen Kommunikationsaberationen freiwillig . Sie sind für jeden von uns leicht verschieden , obwohl die Mechaniken die gleichen sind. Jeder von uns traf seine eigenen Entscheidungen mit wem oder was er keine Lust hatte zu kommunizieren. Und hier ist der Weg hinaus. Denn Kommunikationsbarrieren sind ihrer Grundlage nach freiwillig getroffen worden . So können sie deshalb durch eine einfache Entscheidung wieder Kommunikation betreiben zu wollen entfernt werden, ohne dass es notwendig ist, das gesamte Labyrinth zu entwirren das wir darauf gebaut haben.

 

In den heutigen Zeiten sehen wir lange Ketten von Problemen und Verwirrungen, die aufeinander aufgebaut sind. Und wir sehen schädliche Akte, Schuld und Wiedergutmachung. All dies scheint auf dem Gipfel eines Kerns von Verlust und Schmerzereignissen zu liegen. Aber die frühen Wesen konnten nicht verletzt werden und anfangs nicht einmal Verlust erleiden, weil sie wieder alles von neuem kreieren konnten. Und die ersten Probleme etc. können offensichtlich nicht von noch früheren abhängig sein.

 

Die frühesten Aberationen stammen alle von Kommunikationsblockaden, die absichtlich auf Grund der Ratschläge des Juwels des Wissens kreiert wurden. Frühe Probleme stammen alle von einem Unwilligsein zu kommunizieren, oder von einer unvollständigen Kommunikation. Frühe schädliche Akte und Verwirrungen ergaben sich infolge Missverständnissen durch verwirrte Kommunikation. Dann begannen diese Dinge sich von sich selbst zu ernähren. Dies geschah während der Periode des Baus der früheren Universen und während der Realitätenkriege, und setzt sich bis zum heutigen Tag fort.

 

Und da dies die allergrundlegensten Aberationen sind, ist es möglich sie ohne lange Vorbereitung bei jemand anzuwenden, der direkt von der Strasse hereinkommt. Man kann damit die täglichen Probleme auflösen, wie es ganz klar durch die niederen Grade der Scientology Processing demonstriert wird.

 

Aber die ursprünglichen Probleme zu entfernen, die während des Baus der grundlegenden Universen entstanden sind, hat seine eigenen Schwierigkeit. Es ist nicht so, dass diese früheren Geschehnisse schmerzhaft sind oder schwierig anzusehen. Im Gegenteil, die meisten wären ein Scherz für uns, nach alldem was wir durchgemacht haben. Die wirkliche Schwierigkeit liegt darin, dass diese frühe Periode beinahe unverständlich ist. Man kann z.B. jemand haben, der in der Nähe einer beinahe unbegrenzten Serie von goldenen Pyramiden steht, die über 20 verschiedene Universen mit einer variierenden Anzahlen von Dimensionen. ausgebreitet sind. Dieses Wesen entscheidet sich z.B ein anderes Wesen, das eine unbegrenzte Reihe von grünen und orangenen Mohrüben ist, damit zu täuschen, dass es denken solle, dass ein rechtsdrehender Raum (was auch immer das sein mag) in Wirklichkeit linksdrehend ist.

 

Das ist die grundlegendste Anatomie der frühesten Aberationen, die durch die Veranlagung entstanden, nicht zu kommunizieren. Und dann haben wir die Realitätenkriege, bei der jeder Tag und Nacht daran arbeitete, wie man einander mehr in Verwirrung und Aberation bringen könnte.

 

Dies konnte nicht durch Implant-Kommandos oder Befehlssätze oder Energiewellen oder Hypnose oder was auch immer getan werden, da die Wesen zu dieser Zeit nicht durch Kraft, Gewalt und Energie berührt werden konnten. So konzentrierten sich diese früheste Bemühungen ausschliesslich darauf, einem sehr ästhetische kleine Geschichten zu erzählen, die den Zweck hatte, einem zu schwächen. So konnten sie z.B. demonstrieren wie glorreich es wäre gegen eine überwältigende Übermacht zu kämpfen und zu verlieren. Oder sie hätten einem gezeigt wie edel es ist, sich selbst zu opfern. Dann hätten sie einem ermutigt, diese Dinge in einer Art von erfundenem Universum selbst zu erleben. Oft hätte man das getan, denn man war hungrig nach interessanten Erfahrungen und hatte nicht die kleinste Vorstellung davon, dass irgendetwas einem jemals hätte schaden können. Während dieser ganzen Zeit wären wir ermutigt worden, die eigenen Fähigkeiten abzuschalten und unsere Pferdestärken zu reduzieren.

 

Keines dieser Dinge funktionierte am Anfang besonders gut, aber allmählich da wir immer wieder die Seiten wechselten, fielen wir alle in Fallen, die wir selbst entworfen hatten, während wir auf der anderen Seite spielten. Nachdem genügend Zeit vergangen war, und wir vergessen hatten, dass wir eine Falle gebaut hatten, konnte diese Falle uns selber sehr wirkungsvoll gefangen nehmen. Wir waren einfach zu stupid, um die Fallen, die wir gebaut hatten zu entschärfen, damit sie nicht ihre Erfinder gefangen nehmen konnten.

 

Heute würden diese Fallen uns nicht mehr stören. Sie haben nicht mehr Kraft als unsere laufenden TV Werbungen. Es ist einfach schwer dieses Material zu erkennen, denn das Gewicht der hoch energetischen Konditionierung die in späteren Universen verwendet wurde, stört unsere Fähigkeit dies für möglich zu halten.

 


9. Die nicht koordinierten Räume

Nach dem Realitätskrieg einigten wir uns grundlegend darauf dreidimensionale Universen zu entwerfen. Bis dahin und diese Periode eingeschlossen, gab es kein einzelnes Universum, dem allgemein zugestimmt wurde. Stattdessen entwarfen die Wesen Universen, gerade so wie sie sie wollten. Sowohl vor, wie auch während der Realitätskriege, hatten die Universen eine verschiedene Anzahl von Dimensionen. Nach dem Ende der Kriege gab es überall ein dreidimensionales Universum, das aber immer noch unbegrenzte Verschiedenheiten und Komplexitäten hatte, so dass jeder seinen eigenen Weg gehen konnte. Vor den Realitätskriegen waren die Leute einfach individualistisch, indem sie nur irgendetwas entwerfen wollten. Aber infolge der Nachwirkung der Kriege, wurden sie widerspenstig und streitsüchtig. Sie hatten ein etwas in ihre Kehle hineingeschoben bekommen und in die Übereinstimmung hineingezwungen worden nur noch 3 Dimensionen zu gebrauchen. Dabei blieben sie noch immer so individualistisch als möglich in Bezug auf alle anderen Aspekte.

 

Diese Zeit könnte die Aera der falsch zugeeigneten Räume genannt werden, weil jedermann versuchte alles so weit als möglich aus Übereinstimmungen herauszuwerfen. Sie könnten auch die Aera der nicht in eine Linie gebrachten Übereinstimmungen genannt werden. Oder das Gebiet von fehlender Übereinstimmung.

 

Wenn man es in einer übervereinfachten Art und Weise ausdrücken wollte könnte man als Veranschaulichung sagen, dass wenn jemand z.B. einen Feuerlöschwagen erfand, um Feuer zu löschen, dann wäre sofort jemand gekommen, der sofort einen Feuerlöschwagen erfunden hätte, der die Asche aufgesammelt hätte. Und eine dritte Person hätte wandernde Superfeuer erfunden, die nach Feuerlöschungen gesucht hätten und sie verbrannt hätten.

Aber es war schlimmer als das. Es gab rudimentäre Formen von Sprache im Sinne von Bedeutungen, die Symbolen zugeordnet wurden. Und es wurden verschiedene oder entgegengesetzte Bedeutungen dem gleichem Symbol zugeordnet. Daraufhin gab es bald Sprachschwierigkeiten und grosse Missverständnisse trotz der Tatsache, dass die Kommunikation noch grundlegend telepathischer Natur war.

 

Dies setzte sich für eine lange Zeit fort, und die Leute kamen mehr und mehr aus ihrer Kommunikation miteinander heraus. Das bewirkte noch mehr Probleme, schädliche Akte, usw. und führte zu Spielen wo man in sich in Fallen fing.

 

Die Wesen kondensierten immer mehr. Durch die ganze frühere Periode dieser Zeitspur hindurch lokalisierten sie sich immer mehr an genauen Stellen. Zur Zeit des Juwels des Wissens, war das Wesen nahezu allwissend und keineswegs irgendwo im Besonderen lokalisiert, ausgenommen die Tatsache, dass seine Aufmerksamkeit von irgendetwas Besonderem wie dem Juwel, in Anspruch genommen werden konnte. Das Juwel überzeugte das Wesen, dass es eine Art von Masse oder Ankerpunkte an die Plätze, wo es sich befand auswerfen sollte. Das beruhte auf der falschen Idee, dass man Raum besitzen könne und Raum einem Individuum gehören könne und deswegen mussten die Wesen ihre Bereiche mit irgendeiner Art von Masse abgrenzen.

Allmählich begannen die Wesen zu glauben, dass sie sich dort befanden, wo ihre Massen waren. Aber sie fuhren immer noch fort sich mit einer beinahe unbegrenzten Menge von Gegenständen zu befassen. Diese agierten als ihr Körper, sozusagen. Ihre Fähigkeiten viele Gesichtspunkte einzunehmen verschlechterte sich aber ständig und allmählich kondensierte sie sich an einer einzigen Stelle. Diese Verschlechterung fand während der Aera der falsch zugeordneten Räume statt. Am Schluss war es aber nicht so, dass sie sich als ein einzelnes Individuum lokalisierten, dies geschah erst im Übereinstimmungsuniversum, das im folgenden besprochen wird

 

Wieder ist dies eine ausserordentlich lange Zeitperiode und man kann sie nicht in menschlichen Zeiten messen. Alle diese früheren Gebiete sind Multiversen, also eine Kollektion von Universen und nicht ein einzelnes Universum, dem alle zugestimmt haben. Diese Zeitmessungen sind relativ zu einem Universum und neigen dazu in Situationen wie dieser bedeutungslos zu sein, wo die Zeit in jedem Universum in verschiedenen langen Takten fliesst. Unsere Erfahrung der Zeit ist sequentiell und man kann wahrscheinlich eine Art von Messsystem für sich selber erfinden, aber verschiedene Leute werden verschiedene Mengen von Zeit erfahren haben, weil sie sich an verschiedenen Stellen befanden, die jeweils verschiedene Zeitraten hatten.

 

Über nichts, nicht einmal über die Zeitrate gab es in dieser Aera allgemeine Übereinstimmungen. Dies machte es schwierig Spiele zu spielen und zu kommunizieren. Allmählich stimmte jedermann damit überein, dass es eine Basis für allgemeine Übereinstimmung geben müsse, und dass eine grundlegende Operation notwendig wäre. Und unter der Oberfläche gab es immer noch die Idee, dass wir alle zusammen etwas bauen sollten, das an Grösse dem Juwel des Wissens vergleichbar gewesen wäre.

Unsere Lösung dafür war die Übereinstimmungsuniversen zu bauen.


10. Das Übereinstimmungsuniversum

Dies ist das erste von gigantischen Übereinstimmungsuniversen in denen jeder lebte. In keinster Weise war es organisiert ausser, das man in Bezug auf eine Reihe von Definitionen übereinstimmte. Es einfach war ein unbegrenzter grosser Raum, in dem jedermann Gedanken und Ideen nach eigener Wahl hineinprojizieren konnte.

 

Prinzipiell war es ein dreidimensionaler Raum und enthielt dreidimensionale Ideen und Kreationen. Es war aber auch noch möglich dreidimensionale Räume hinzuzufügen, die nach nebenan führten, oder den gleichen Ort als eine Anzahl von verschiedenen dreidimensionalen Modellen parallel zueinander zu gestalten .

Hierfür ein Beispiel. Bill kreiert einen Raum mit einem grünen Stuhl. Dann kommt Steve und stimmt damit überein. Jetzt kommt aber Joe und entscheidet , dass der Stuhl blau sein soll.

Bill und Steve sind aber damit nicht einverstanden und deshalb teilt sich der Raum in zwei parallele getrennte Räume, die leicht voneinander getrennt sind, wobei der eine Raum einen grünen Stuhl hat und der andere einen blauen Stuhl.

Betritt jetzt eine vierte Person den Raum, so gewinnt sie den Eindruck an einem Kreuzweg zu stehen. Entweder kann sie den Raum mit Bill und Steve betreten mit dem grünen Stuhl, oder den Raum indem Joe auf dem blauen Stuhl sitzt.

 

Der grundlegende Fehler lag in den Definitionen, die verwendet wurden. Dies waren die Definitionen solch grundlegender Dinge wie gut und schlecht, glücklich und traurig, gross und klein etc. Diese Definitionen wurden als Dichotomien also Paaren von Gegensätzen kreiert. Das Problem war, dass entweder durch Unerfahrenheit, oder durch verborgene Hinweise des Juwels des Wissens, die Definitionspaare nicht genau miteinander übereinstimmten.

Z.B. gab es eine Definition für gut, im Sinn von gut = nett mit dem Gegensatz schlecht, und dann gab es eine Definition von gut = heilig und dem Gegensatz böse. Diese zwei Versionen von gut stimmten nicht miteinander überein. So war es möglich "gut" auf eine heilige Art zu sein, während man ganz böse war. Dies führte zu mehr Kommunikationsproblemen und Fallen

.

Wir entwickelten diese Definitionen selber, aber wir führten dies in Teams aus.

Als wir das Übereinstimmungsuniversum definierten, entwickelte jedes Team ein Paar von Definitionen, ohne zu wissen was die anderen Definitionen der anderen Teams waren,. Es wurde angenommen, dass dies fair wäre, denn jedermann war im gleichen Masse bei der Entwicklung dieser Verwirrungen beteiligt. Die Definitionen wurden in Themen von einfachen Bildersequenzen niedergelegt. Z.B wurde gut / schlecht durch eine Serie von Bildern über den guten und den schlechten Bär definiert. Der gute Bär tat dies und der schlechte Bär tat das. Es wurden zwei Dutzend Beispielen, über das was gut und was schlecht war, gezeigt.

Es war alles sehr dumm und kindlich. Die Ladung auf diesen Definitionen ist klein aber liegt tief. Sie ist vor allem durch den schweren Druck, der durch die Notwendigkeit von Übereinstimmung ausgelöst wurde. entstanden. Ferner durch die endlosen Konfusionen und Verwirrungen, die während unserer Existenz im Übereinstimmungsuniversum stattfanden. Die Ladung auf diesen Definitionen und der Assoziationen mit kindlichen Bildern die sie auslösen, ist wahrscheinlich die Ursache, warum Leute manchmal eine grosse Abneigung für kindliche Dinge haben.

 

Wir bauten diese Definitionen in der Aera der Nicht-übereinstimmung und fügten sie dann zusammen. Durch sehr harte Arbeit bauten wir die Definitionssequenzen in eine vierdimensionale Konstruktion ein, die eine Erinnerung an das Juwel des Wissens war. Es war prinzipiell eine vierdimensionale invertierte Pyramide, die eine goldene Farbe hatte. Die invertierte Pyramide symbolisiert in diesem Fall das immer enger werden von vielen Realitäten in eine Realität. Jede dreidimensionale Pyramide in der vierdimensionalen Superpyramide, enthielt eine von den vielen Definitionspaaren. Selbst nachdem die wahren vierdimensionalen Fähigkeiten blockiert waren, war es möglich eine vierdimensionale Konstruktion zu bauen, indem man auf exakte Weise eine grosse Anzahl von dreidimensionalen Konstruktionen aufeinander legte. Wir alle versprachen damit zu übereinstimmen und diesen Definitionen zu folgen. Dann machten wir alle starke Postulate, dass jedermann durch die Definitionen gebunden wäre. Dies alles geschah, bevor jeder von uns alle diese Definitionen gesehen hatte. Dann versammelten wir uns alle um sie und gingen als Gruppe in die Pyramide hinein.

 

Man kann bei sich finden, wie man danach drängt in Übereinstimmung damit zu kommen und durch ein goldenes invertiertes Dreieck zu gehen. Dabei gibt es ein Gefühl von tausenden von anderen Wesen, die mit einem gleichzeitig hineingehen, ähnlich dem Gefühl eines Spermatraums, wie er von der früheren Dianetik gefunden wurde. Nachdem man durch das Dreieck gegangen ist, wird man von den Definitionen, eine nach der anderen getroffen, wobei man mit dem guten und dem schlechten Bär beginnt. Wenn man aus dem Dreieck herauskommt sind wir alle in einem einzelnen leeren unbegrenztem Raum. Der Raum ist leicht golden, eher als dunkel. Und dann beginnen wir Dinge zu kreieren.

 

Der Tod existierte noch nicht, obwohl wir recht gut dabei waren, Dinge zu vergessen alles liegenzulassen und zu entscheiden an das andere Ende des Universums wegzugehen , um neu zu beginnen. Wir waren noch nicht in unsere Kreationen interiorisiert. Aber es gab eine Tendenz die interessanten Körpertypen als unsere Manifestationen zu gebrauchen, die wir für als Definitionen für unsere Absicht in Übereinstimmung zu gehen verwendet hatten. Diese bevorzugten wir vor den einfachen Pyramiden oder Kugeln, die wir bis dahin verwendet hatten. Dies aber waren nicht wirklich Körper, so wie wir sie heute kennen. Wir kreierten sie aus der Existenz heraus oder hinein, so wie es notwendig schien. Wir waren sicherlich nicht sehr davon betroffen, wenn eine davon gefangen wurde, denn wir konnten uns einfach einen anderen Körper ausdenken.

 

Diese Zeitperiode war lang und interessant, aber die Konflikte wurden langsam schlimmer und allmählich verbrachten wir die meiste Zeit damit, andere zu täuschen oder deren Kreationen in Unordnung zu bringen. Allmählich kam es dazu, dass man keine komplizierte, ästhetische Kreation bauen konnte, ohne dass irgendein Spassvogel ein seltsame Kreation in die Mitte hineinsetzte.

Die Wesen wurden frustriert und begannen nach einer Lösung zu suchen. Die Antwort bestand darin ein neues Universum zu bauen, denn das Übereinstimmungsuniversum war zu sehr in Unordnung. In diesem neuem Universum könnte dann jedes Wesen sein eigenes, abgetrenntes Unteruniversum haben. Mit anderen Worten jedes Wesen könnte dann sein eigenes HeimUniversum haben, von dem angenommen wurde, dass er darin allein sein würde.

 


11. Das Heimuniversum

Dieses ereignete sich am Mittelpunkt unserer Existenz und war in gewisser Hinsicht der Gipfel unserer Anstrengungen. An diesem Punkt hatten wir genug Erfahrung gesammelt, um sehr komplexe und kultivierte Modelle zu entwerfen. Wir waren noch nicht so sehr aberiert. Dies setzte sich für eine lange Periode von wundervollen Kreationen fort, und der letztendliche Zusammenbruch des Heimatuniversums war wahrscheinlich der erste grosse Verlust, den wir erfuhren.

 

Es bestand aus einer Ansammlung von individuellen Universen, die durch ein höheres Niveau miteinander verbunden waren. Dieser höhere Raum bestand aus einer Art von Matrix von Wegen die in die individuellen Heimatuniversen führten.

Anfangs sahen sie aus wie eine Art von nebelhaften Korridoren mit Spiegeln oder Gedankenbehältern, die sich entlang der Wände befanden, die in die individuellen Universen führten. Wie auch immer, mit fortschreitender Zeit dehnten sich diese gradweise aus bis sie allmählich den Anblick einer Nacht voll von Sternen annahmen. Nur, dass die Sterne die Wege in die individuellen Universen waren. Kam man diesen zu nahe, so sahen die Sterne aus wie grosse goldene Bälle oder auch wie Symbole, wie z.B eine Blume oder eines Gegenstandes der am Himmel hing.

 

Es ist falsch, dies als ein einzelnes Universum anzusehen, mit kleinen Bällen oder Kugeln in denen jeder Thetan wohnte (es gibt ein späteres Implantuniversum, welches es auf diese Weise darstellt). Man würde eine von diesen Kugeln betreten und ein vollständiges unbegrenztes Universum vorfinden. Dies könnte so verschieden und komplex sein, wie der Thetan der es erschaffen hatte, (oder die Thetane, sofern es Universen wären, die durch Übereinstimmung zustande gekommen wären). Diese Universen würden nicht unbedingt die gleichen physikalischen Gesetze haben oder irgendetwas anderes in der Matrix teilen ( abgesehen vom anfänglichem Eintrittspunkt), Auch konnte ein solches Universum weitere untergeordnete Universen unter sich haben.

 

Dann gab es noch ausser den individuellen Universen, andere Universen die durch Übereinstimmung zustande gekommen waren, für Spiele oder als Treffpunkte. Diese waren sehr zahlreich und verschieden. Es gab auch " Geschichten " Universen ähnlich wie ein Kino. Diese Geschichten Universen enthielten Folgen von dreidimensionalen Bildern, die entlang einer fixierten Zeitspur arrangiert waren, und die eine Geschichte erzählten. Jeder konnte in eines dieser Universen hineingehen und sich an dem Drama erfreuen. Daran beteiligt waren auch eine ganze Menge von ästhetischen Wettstreiten für die es Preise gab. Aber ungleich unseren Hollywood Produktionen waren diese als vollständige Universen erbaut und sie schienen genau so wirklich wie unser Leben hier auf Erden.

 

Die Entwicklung von "Stern" Modellen am Gipfel dieses Universums entstand wahrscheinlich durch das Problem, die immer grösser werdende Anzahl von Eintrittspunkten in diese Universen zu koordinieren Wenn man die Eintrittspunkte einfach entlang der Seiten eines Tunnels angeordnet hätte, dann wäre dies zu unpraktisch gewesen. Deswegen expandierten wir die obere Ebene nach aussen und begannen die Eintrittspunkte in einem dreidimensionalen Raum anzuordnen. Wenn es keine Grundlage gibt auf den man diesen Raum hätte plazieren können, dann wird ein ovaler Gedankenbehälter am Besten als Sphäre dargestellt. Und so bekommen wir einen Ozean von Sternen am Gipfel dieses Universums.

 

Innerhalb der individuellen Universen wurde es allgemein üblich, diesen oberen Bereich als "Sterne" in den umgebenden Himmel des individuellen Universums hinein zu projizieren.

 

 


12. Die Strafuniversen innerhalb des Heimatuniversums

Die Matrix des Heimatuniversums wurde gebaut, um Wesen daran zu hindern, in die Kreationen von anderen hineinzupfuschen. Ungefähr so, als wenn man Kinder, die gestritten haben, in ihre Zimmer zurückgeschickt hätte. Aber dies funktioniert nur, wenn man sie aus den Heimatuniversen der anderen heraushalten kann. Da man keine Mittel der Gewalt anwenden konnte, dauerte es nicht lange bevor Spassmacher oder Possenreisser in die Räume von anderen hineinbrachen und erneut Ärger verursachten .

 

So entstand die Idee Wesen, die die Regeln gebrochen hatten, zu bestrafen. Jeder stimmte darin überein, denn dies schien eine gute Idee und sollte natürlich auch nur für den Gebrauch bei den schlechten Kerlen angewendet werden. Niemand erwartete, dass es ihn selber betreffen konnte. Es war die typische Dummheit, die uns immer tiefer in diese Falle führte.

 

Aber wir waren immer noch immun gegen Kraft und Gewalt und es gab wenig was ein Individuum einem anderen antun konnte. Wie auch immer, durch Gruppenarbeit war es uns möglich eine komplexe Serie von Unter-Universen zu bauen, die jemand zumindestens eine zeitlang unbehaglich und unglücklich machen würden. So erschufen wir die Strafuniversen.

Diese Strafuniversen enthielten die Idee, dass man durch eine Skala von Emotionen, die mit einer hohen Begeisterung begonnen und dann nach unten hin bis zu Ärger und Furcht geführt hätten hinuntergegangen wäre. Diese Skala ist die emotionale Tonskala, die von Hubbard beobachtet wurde. Bis zum heutigen Tag geht jeder auf dieser Skala herauf und hinunter. Dieses aber ist willkürlich und es gibt für ihre Existenz keinen anderen Grund, ausgenommen den, dass wir dieses Schema zufälligerweise damals gebrauchten, um diese Strafuniversen zu bauen.

Eine gründliche Diskussion der Strafuniversen benötigt ein eigenes Buch. An dieser Stelle lasst uns nur sagen, dass diese Strafuniversen voll von allen Arten von interessanten Symbolen und Körpertypen waren, die das Interesse einfingen, verbunden mit allerlei neuen degradierenden Ideen wie z. B. Sex und Essen. Dies alles wurde den Wesen als interessante Ziele präsentiert, die man hätte verfolgen können. Da dies wirkliche Universen waren, war die Erfahrung real. Sie waren sehr sorgfältig auf eine verdrehte Weise zusammengestellt, um eine Erfahrung zu machen, die einem von allen Arten von lächerlichen und aberativen Ideen überzeugt hätte ( z.B. der Idee essen zu müssen) , welche später Teil unseres alltäglichen Lebens wurden.

 

Anfangs störten uns diese Strafuniversen kaum. Sie waren nicht sehr wirksam die Menge an Unsinn zu reduzieren. Aber wir fuhren damit fort uns gegenseitig immer wieder in sie hineinzuwerfen und dies für eine lange Zeit Allmählich wurde so die Dramatisierung dieser zufälligen und degradierten Ideen, die sie präsentierten immer zwanghafter..

 


13. Der Niedergang des Heimatuniversums

Während der Heimatuniversums Aera bauten wir Spiele Universen, in denen sich Wesen treffen konnten. Es gab aber immer ein Verlangen nach rauheren und härteren Spielen. Und immer wieder gab es das unabänderliche Problem, Wesen daran zu hindern die Regeln zu brechen und zu betrügen. Andere in den verschiedenen Spielen zu besiegen, hatte einen beachtlichen Status und so wurde dies ein Gebiet von beträchtlichem Interesse und grosser Bedeutung.

 

So versuchten wir allmählich ein machtvolles und begrenzendes Spiel zu bauen. Um das zu erreichen bauten wir das Spiele Universum und als Spielfeld bauten wir die ursprüngliche Erde. Es ist somit kein Zufall, dass wir in einer Kopie in dieser Welt leben. Dies ist ein allgemein gebräuchlicher planetarer Entwurf wegen ihrer Geschichte. Und weil sie mit dem Niedergang des Heimatuniversums verbunden war, ist sie als ein verwirrender und restimulativer Platz bekannt. Wenn deswegen zu irgendeiner Zeit ein Gefängnis oder ein Aufenthaltsort für unerwünschte Leute in dieser Galaxie gebraucht wird, dann schauen sie herum, um eine Kopie der ursprünglichen Erde zu finden. Es gibt wahrscheinlich unter den Millionen von Planeten tausende von ihnen, die die Sterne der Milchstrasse umkreisen und jedes ordentlich gebaute RaumImperium würde mindestens eines irgendwo innerhalb seiner Grenzen besitzen.

 

Aber die ursprüngliche Erde selber, war ein nettes und interessantes Modell, denn sie war dafür gebaut als ultimatives Spiel zu dienen und nicht als Gefängnis oder hässlichen Platz.

 

Wir spielten diese Spiele endlos. Es war eine subtile und komplexe Version des kindlichen Spiels, wo der Stein die Scheren besiegt und die Scheren das Papier schneiden und das Papier den Stein einwickeln kann. Aber es wurde mit einer grossen Anzahl von " Identitäten " gespielt und endlosen, komplexen Beziehungen zwischen ihnen. Diese Identitäten waren wie " der Regierer", oder

"der Wissenschaftler", oder "der Künstler", "etc. Aber Identität ist kein guter Ausdruck dafür, denn eine ganz verschiedene Anzahl von Individuen hätte ein Paket dieser Charakteristiken angenommen. Deswegen werden wir den scientology Ausdruck Valenz (ein Paket von persönlichen Charakteristiken) verwenden, um sie zu beschreiben.

 

Dieses "Valenzspiel" war trotz der Einfachheit der Regeln recht subtil. Jede der Valenzen hatte eine festgelegte Reihe von Privilegien, Pflichten und Begrenzungen in Bezug auf die anderen Valenzen. Aber ein Charakter, der eine Valenz spielte, konnte vorgeben eine andere zu sein. So konnte z.B. ein Mörder vorgeben, eine Konkubine zu sein, um den Herrscher zu ermorden.

 

Dies war sehr populär. Allmählich entwickelten sich Wettstreitspiele, die eine Menge von Zuschauern und Kommentatoren hatten, die vom Gipfel der Matrix des Heimatuniversums herunterschauten.

 

Das wirkliche Problem dieses Spiels war der Gebrauch von hochenergetischen Konditionierungen, um die Form und die Begrenzungen der Identitäten oder Valenzen zu implantieren, die notwendig waren, um das Spiel auf der ursprünglichen Erde zu spielen. Dadurch wurde beabsichtigt das Spiel interessanter zu machen und Betrug zu verhindern. Aber dies führte zum Entstehen von Masse auf diesen Valenzen und allmählich auch zu unserem Niedergang.

 

Unähnlich anderen Universen hatte das Spieluniversum eine komplexe Serie von strengen Gesetzen, die den Spielern aufgezwungen wurden, indem sie von Valenzmassen der ursprünglichen Erde im Moment wo sie in das Spiel betraten, getroffen wurden. Wir entwickelten eine Art von transparenter Kopie der ursprünglichen Erde auf dem Gipfel des Heimatuniversums der Matrix selber. Als Ergebnis hatten wir ein komplexes Planetenmodel, das als Transferpunkt verwendet wurde, und dieses ersetzte dann all die einfachen goldenen Kugeln.

 

Man konnte sehr viel Status und Havingness gewinnen, wenn man Modelle auf den Gipfel des Heimuniversunms setzte. Um dort bestehen zu können mussten alle Wesen gegenseitig damit übereinstimmen. Es scheint als einer der Preise den man bekam, wenn man das Spiel gewann war, dass man etwas auf den Gipfel des Heimatuniversums setzen durfte. Als Ergebnis davon entstanden zahlreiche Objekte und Körpermodelle auf diesem Gipfel. Allmählich bauten wir sogar einige flache Erdmodelle auf den Gipfel, um für all dieses Zeug Platz zu machen. Vermutlich, gab es sogar "Körperlubs" die auf diesen Plätzen verkehrten. Wenn man nicht das Recht gewonnen hatte ein Modell auf den Gipfel zu setzen , konnte man nur in einer Art von körperlosem Zustand erlegen herumhängen. Natürlich konnte man etwas auf der obersten Ebene illegal hinsetzen, aber dadurch setzte man sich der Gefahr aus, in das Strafuniversum versetzt zu werden.

 

Wir erlitten Aberationen als wir das Spieluniversum betraten, aber wir hätten es leicht verlassen können und wurden dort nur durch unser Interesse am Spiel gehalten. Alle von uns versuchten jede Valenz, viele, viele Male. Es gab für jede Valenz verschiedenartige Gewinn - und Verlust -Bedingungen. Nachher gingen wir zurück in die Heimatuniversum Matrix und analysierten das Spiel.

 

Allmählich begannen die Wesen Manifestationen ihrer Favoriten - Valenzen in die oberste Ebene der Matrix hineinzusetzen. So hätten sie z.B. als Sänger gewonnen, als Wissenschaftler, oder was auch immer, um dann einen entsprechenden Körpertyp in die oberste Ebene als ihren Preis zu setzen.

Einige Wesen begannen sogar zu versuchen, die gesamte Reihe von Valenz Manifestationen auf den Gipfel zu setzen. Etwas was sich daraus ergab war, dass (auch jetzt noch ) erwartet wird, dass man den Regeln des Spieleuniversums folgt, wenn man mit einer Valenz Manifestation des Spieleuniversums arbeitet. Da wir immer wieder mit den Regeln arbeiteten, stimmten wir immer mehr damit überein. Aber es gab auch immer wieder jemand der dies nicht tat und so gab es Kämpfe und Verwirrungen. Ein anderes Problem das sich daraus ergab war, dass es allmählich mehr und mehr allgemeine Übereinstimmung zwischen der obersten Ebene der Matrix und den Spieleuniversen gab.

 

Dazu kam dass mehr und mehr die Modelle des Strafuniversums in die Ursprungserde übernommen wurden. Manche Wesen schreckten vor diesen Modellen etwas zurück und so konnten sie als Barrieren verwendet werden. Es sieht so aus, als ob die Wesen begannen zu betrügen, indem sie auf ihrem Weg in das Spiel der implantierten Konditionierung auswichen. So war etwas notwendig geworden um sie auf dem richtigen Weg zu halten.

 

Auch wollten einige der härteren Seelen Modelle der Strafuniversen als Spielpreise einführen und setzten diese deshalb in die "Flachen Welten" auf der obersten Ebene.

 

Alle diese Faktoren bewirkten einen immer grösseren Grad an Übereinstimmung, und damit Verbindungen zwischen dem Strafuniversum, dem Spieluniversum und dem Gipfel der Matrix. Die Ursprungserde und die Flachen Welten, die um sie herum kreisten agierten dabei als zentraler Konzentrationspunkt.

 

Und dann begann die Idee die Runde zu machen, dass zuviel an Übereinstimmung betreff gemeinsamer Objekte oder Ankerpunkte die die Brücke zwischen zwei Universen bildeten diese Universen zum kollabieren bringen könnten. Es kann da eine populäre Geschichte gegeben haben über Universen bei denen dies geschah. Und allmählich begannen sich die Wesen Sorgen zu machen über die Gefahr die es mit sich bringen könne die Ursprungserde zu fest mit dem Gipfel der Heimuniversenmatrix verbunden zu haben. Einige Wesen wollte das aufheben, aber wieder andere richtige Spiele Liebhaber, wollten das unbedingt beibehalten und so gab es beträchtliche Kämpfe und Spannungen. Und die Spannung vergrösserte sich.

 

Ich bin mir nicht sicher was denn nun genau den Zusammenbruch auslöste. Es scheint etwas mit den Strafuniversen zu tun zu haben. Möglicherweise setzten sie, als die Spannung ihren Höhepunkt erreicht hatte, zuviele Strafuniversen Modelle auf die Ursprungserde. Oder möglicherweise versuchten sie wirklich die Strafuniversen mit der Ursprungserde zu verbinden oder zu vermischen, entweder um die Strafuniversen zu verstärken oder um die Spielregeln auf der Erde stärker und eindringlicher zu machen. Oder eine Gruppe entschloss sich die eher anti-sozialen Wesen "zu heilen" indem man sie in Übereinstimmung zwang. Ungeachtet des wahren Grundes geschah es, dass die ganze Matrix zu kollabieren begann.

 

Möglicherweise hatte man gerade den Anblick der Obersten Ebene als die Sterne zu fallen begannen. Oder man hatte ein seltsames ´Gefühl und rief die Oberste Ebene auf . Die Sterne kollabierten in die Ursprungserde. Alle Universen kollidierten hier. Masse bildete sich und der ganze Planet explodierte,.

Dies ist wahrscheinlich die Grundlage des Grossen Knalls über den die Astronomen so aufgeregt sind.

 

Jedes unserer Universen fiel in die Erdmasse und flog dann in der Explosion wieder nach aussen. Aber wenigstens du hielst einen Teil deines Universum stabil um dich herum. Es waren nur die draussen liegenden Modelle und die Umgebung die zusammenbrachen. Aber dennoch sahst du Universum (oder deine Universen) über den ganzen Kosmos zerstreut. Dieses Ereignis verursachte ungeheure Verlust und Trauergefühle.

 

Nachdem sich der Teil den du dir behalten hattest beruhigt hatte, kamst du vermutlich von Trauergefühlen zu Ärgergefühlen. Denn du hattest dir bereits die Tonskala Dramatisation des Srafuniversums angeeignet und dies war genug Anlass um solide Abwärtsemotionen hervorzurufen.

 

Irgendwann während dieses Ereignisses scheint der Raum mit Licht und Energie gefüllt zu sein. Deine Modelle beginnen zu zerfallen, korrodieren und lösen sich in Staub auf . Dies hauptsächlich infolge des Einflusses des Strafuniversums. Dein Universum ist nicht mehr abgetrennt von den anderen Universen und wird deshalb von einer Reihe von Gesetzen über die Übereinstimmung bestand, beeinflusst. Aber diese Gesetze über die allgemeine Übereinstimmung bestand, sind diejenigen des Straf- und des Spieleuniversums. Jetzt sind diese Teil des Universums indem du dich befindest geworden. So haben diese Gesetze Vorrang. Und die grösste allgemeine Übereinstimmung aller Strafuniversen ist das Abwärtsgleiten in Verfall.

 

Du versuchtest dann deine Modelle wieder herzustellen, aber du hattest keinen Erfolg damit, da andere sie invalidierten und weil abwärtsführende Übereinstimmungen sich ausbreiteten und dich hinderten. So begannst du die Spiele Valenzen gegen andere zu gebrauchen. Du arbeitetest daran ihre Modelle zu zerstören und deine eigenen hinzusetzen.

 

Allmählich ergab sich daraus ein grosses Spiel mit dem Ziel die eigenen Modelle bestehen zu lassen und die Modelle der anderen versagen zu lassen. Mit anderen Worten selber "zu haben" und andere "nicht haben zu lassen".

 


14. Das Spiele Universum

Für alle übrigen Absichten und Zwecke ist das Spiele Universum, weit ausgedehnt mit den Resten aller übrigen Kreationen, das ganze grosse ruinierte Durcheinander das nach dem Niedergang des Heimuniversums zurückblieb, Und dabei war das Spiel jenseits aller Vorstellungen verdreht durch die Einführung des Materials aus dem Strafuniversum und den damit verbundenen Übereinstimmungen. Darauf beziehen wir uns wenn wir vom Spiele Universum später auf der Zeitspur sprechen. Es ist das erste der grossen auf zwanghafter Übereinstimmung beruhenden Universen in denen wir nicht mehr länger in voller Kontrolle der Fähigkeit Realitäten zu kreieren waren.

 

Trotzdem warst du noch ein Gott...aber ein aberierter Gott. Du warst noch immer immun gegen Gewalt und wusstest dies, aber deine Modelle konnten verletzt werden und man war in gewissen Grade Gegen-Emotionen ausgeliefert, denn man konnte wirklich etwas verlieren. In der Aera des Heimuniversums war das nicht so. Man konnte aber immer noch etwas wieder erschaffen und dein Heimuniversum kannte keine Gesetze ausser deinen eigenen,

 

Die Körpertypen, gewisser Modellarten waren in dieser Periode sehr verschieden. Die Strafuniversen verwendeten 64 Körpertypen von denen nur eine wahrhaft menschlich war. Ältere Stile wie Wesen die sich als Wolke manifestierten waren auch noch in Gebrauch. Es gab kein Schema oder eine gewisse Organisation des Universums ähnlich der Struktur unserer Galaxie. Es war einfach ein Kudelmudel von Planeten, ebenen Erden, Bildern die im Himmel hingen, oder was auch immer. Und alles trieb einfach in der Gegend herum. Individuen beanspruchten Gebiete für sich indem sie das Gebiet mit schwachem Licht in verschiedenen Farben markierten, so dass der Raum wie ein Flickenteppich aussah. Die alten Vertreter eindimensionaler Kreationen füllten ihre Räume mit Musik verschiedener Art. Dies waren keine Tonvibrationen sondern einfach eine telepathische Musikwelle die ihre Gebiete durchdrang.

 

Die Spiele neigten sich mehr der intellektuellen Seite zu, denn wir befassten uns noch kaum mit Energie oder Bewegung. Dies umfasste Dinge die man sich ähnlich wie gottgleiches Schach, Kartenspiele oder verschiedene Strategiespiele vorstellen kann. Sie befassten sich auch mit den alten Valenzspielen und anderen in denen die Gegner einander in den verschiedensten Weisen auszuspähen versuchten. Hochentwickelte Modelle wurden oft als Preise vergeben oder manchmal wurde auch um eine Dienstzeit gewettet. Es gibt nicht soviel Bewegung wie man annehmen würde, denn viele der Bewegungen waren noch nicht - linear. (Sich bewegende Objekte würden sich in der Art wie ein Pferd oder Springer sich im Schach bewegt bewegen, die nur bestimmte Felder berühren ohne durch die dazwischenliegenden Punkte zu gehen).

 

Das Spiele Universum umfasst eine sehr lange Zeit. Einige Charaktere waren so schlecht, so dass man sie aus dem Spiel entfernen wollte, aber es gab keine Möglichkeit dies zu tun. Jederman denkt dies, aber natürlich stimmt niemand mit den anderen darin überein, wer hinausgeworfen werden sollte.

 

Schliesslich wurde eine Lösung vorgeschlagen. Ein niedrigeres Universum könnte gebaut werden und die Unerwünschten sollten dazu verurteilt werden darin zu sein. Aber es musste ein Mechanismus entwickelt werden die Verurteilten darin zu halten, damit sie nicht einfach zurückspringen und erneut Ärger machen konnten.

 

So wurden die Reste des Strafuniversums zusammengefasst. Da man sich an den Hass und den Zwang zu zerstören, der während des Niedergangs des Heimuniversums herrschte erinnerte, wurde diese Reste verwendet um das Ende eines jeden positiven Ziels mit einem negativen Ziel zu verbinden. Das heisst positive (aber abwärtsführende ) Ziele des Strafuniversums, wie z.B. das Ziel "zu essen" wurden mit ihrem Gegenteil verbunden, wie dem Ziel "zu verhungern". Das negative Ziel bewirkt, dass das Opfer zum nächsten positiven Ziel strebt, so dass es immer im Kreis herum durch diese Ziele des Strafuniversums geht. Dies wird als Tretmühle bezeichnet. Mit dem Hinzufügen der negativen Ziele wurde dies ein sich selbst stetig wiederholender Zyklus, von dem angenommen wurde, dass ihn die schlechten Kerle für immer durchlaufen müssten. Dies ist eine sehr populäre Idee. Es war wahrscheinlich das erste Mal nach dem Zusammenbruch des Heimuniversums, dass jederman mit etwas wie dieser Idee übereinstimmte.

 

Es ist unnötig zu bemerken, dass jedermann dieses Ding nur mit der Absicht baute dass es nur für die schlechten Kerle benutzt werden sollte. Und natürlich wurde im Lauf der Zeit jeder hineingeworfen. Die Tretmühle führte die Wesen in das hinunter was wir die Bewegungs Universen nennen wollen.

 


15. Das Bewegungs Universum

Im Bewegungs Universum haben wir den Anfang von wirklichen Empfindungen (sensations) wie wir sie heute kennen. Diese Dinge wurden in den Straf Unversen suggeriert aber sie zeigten keine wirkliche Wirkung bis zu diesem Zeitpunkt. Empfindungen entstanden anfangs wahrscheinlich infolge der drehenden Empfindungen die man in der Tretmühle empfand. Beim ersten Durchgang waren diese Empfindungen sehr leicht, waren gar nicht so unangenehm und schienen sehr interessant zu sein. So tendierten die Spiele im Bewegungs Universum mehr in Richtung auf das Erfahren von mehr Empfindungen und komplexen Bewegungen.

 

Es war ähnlich der Wahrnehmung von gigantischen dreidimensionalen Video Arkaden. Natürlich sprechen wir hier über ein beinahe unbegrenztes Universum, welches lange Zeit hindurch fortbestand und so kann man natürlich fast alles irgendwo in ihm finden. Aber der vorherrschende Faktor waren grosse Spiele von Bewegungen und Empfindungen.

 

Es gab auch mehr Gruppenaktivitäten als zuvor. Das Individuum war bereits schwächer geworden und so war es besser als Teil eines Teams zu spielen. Gruppenaktivität war im allgemeinen notwendig um ausführlichere Modelle und Spielfelder zu kreieren.

Nachdem die Wesen immer mehr von Empfindungen abhängig geworden waren, wurde es möglich sie durch Wellen von Empfindungen zu kontrollieren und zu verwirren. Und so wurde das Individuum gegenüber den früheren Zeiten immer mehr zum Effekt.

 

Dies war das erste grosse Universum das mit der speziellen Absicht gebaut wurde als Gefängnis für Unerwünschte zu dienen. Und dies war der Anfang eines Schemas dem wir dann in all den Serien von folgenden Universen gefolgt sind. Da es keine Möglichkeit gibt ein unsterbliches Wesen zu töten, ist das beste Verfahren um es loszuwerden, es in einer Art von niedrigerem Universum das als Gefängnis gebaut wurde ins Exil zu schicken. Alle beteiligten sich am Bau dieser Universen. Später wurde ein Spiel daraus Wesen hineinzuwerfen, und wenn man drin waren, war es wieder ein Spiel herauszukommen.

 

Anfangs war die implantierte Konditionierung die gebraucht wurde um jemand in das Gefängnis hineinzubekommen nicht sehr wirksam. Eines der Schlüssel-Teile des Verfahrens war, das Individuum dazu zu bringen, zu vergesssen, dass es ein höheres Universum gab, in das es hätte entkommen können.

Ein anderer Teil der Verfahren war, das Individuum dazu zu bringen, dass es vergas dass es in einem Gefängnis war, um es dann mit allerlei interessanten Dingen im Gefängnis Universum selbst abzulenken. Aber die Individuen waren ziemlich hart im Nehmen und schüttelten dieses Zeug nach eine Weile einfach ab und kamen in das höhere Universum zurück.

 

Aber nachdem jemand wiederholt entkommen war und wieder zurückgeworfen wurde und auch andere hineingeworfen hatte, begann die Konditionierung eine immer stärkere Wirkung auf ihn auszuüben. Und nachdem die Jahrhunderte vergingen, waren zu einer bestimmten Zeit immer mehr Wesen im Gefängnis Universum und das Spiel entwickelte sich weiter und wurde mehr und mehr komplexer und interessanter.

 

Und so haben wir das Individuum, wie es in das Bewegungs Universum hineingeworfen wurde, dort eine zeitlang spielte und einiges Interesse an Bewegung und Empfindungen entwickelte. Und dann errinnert es sich, dass es in einem Gefängnis ist und geht zurück in das Spiele Universum und richtet sich dort wieder ein. Und dann kann es geschehen, dass es jemand anders in das Bewegungs Universum wirft, entweder um ihn zu bestrafen (denn es ist nun bekehrt und ein angesehener Bürger) oder aus Rache (weil die anderen ihn hineingeworfen haben) oder einfach als Scherz. Früher oder später wird es selber wieder hineingeworfen und bindet sich so ein wenig mehr an Bewegung und Empfindungen. Kommt es dann diesmal wieder heraus hat es das Gefühl, dass ihm etwas im Spiele Universum fehlt. So ist es umso williger geworden zurück ins Gefängnis zu gehen und allmählich bleibt es sogar durch eigene Wahl dort.

 

Es gibt immer ein paar Wesen die im oberen Universum bleiben, ihre Fähigkeiten behalten und nicht in das Gefängnis kommen. Sozusagen sind sie die Gewinner des Spieles mit den Universen. Allmählich leerte sich das Spiele Universum und alle, ausgenommen diese paar letzten waren im Bewegungs Universum. Aber wenn es nicht genug Spieler gab war das Spiele Universum uninteressant. Ausserdem war es schwierig ein grosses und hochentwickeltes Universum ohne eine Menge von Leuten in Existenz zu halten und zu reinigen. So begann das Spiele Universum zu schrumpfen und zu zerfallen.

 

Die letzte Gruppe die sich noch im Spiele Universum befand erkannte dann, dass sie keine andere Wahl hatte als in das Bewegungs Universum zu allen anderen hinabzusteigen. Aber sie hatten es vermieden durch die Tretmühle zu gehen, und waren so nicht von den zahlreichen Konditionierungen die an den Gefangenen ausgeübt worden waren getroffen worden. Und sie hatten noch das Wissen der höheren Realitäten, die über das hinausgingen was die Verurteilten wahrnehmen konnten. So beschlossen sie auf vornehme Weise hinunterzusteigen und einzugreifen.

 

Dies wieder ist ein Schema das sich gewöhnlich wiederholt. Die letzte Mannschaft des höheren Universums kommt in das Gefängnis herunter, wobei sie die implantierte Konditionierung der Gefangenen übergeht und die Technologie eines höheren Universums verwendet um zu erobern und Macht zu gewinnen, und sich selbst als Regierende oder Götter über die Einwohner des niedrigeren Universums zu etablieren.

 

In diesem Fall, wo das Bewegungs Universum von den "Göttern" die aus dem Spiele Universum heruntergekomme waren überfallen wurde, war der primäre Trick der Invasoren ein "Falsches Juwel des Wissens", welches die Bewohner dazu konditionierte gute und willige Sklaven zu sein, indem man sie lehrte, dass sie erschaffen worden wären um den Göttern zu dienen. Diese falschen Juwelen wurden mit dem innewohnenden Wissen der Tretmühle konstruiert. (Denn die Leute aus dem Spiele Universum hatten noch den Plan davon, während die Leute aus dem Bewegungs Universum dadurch herumgeworfen worden und dann dazu gebracht worden waren, dies zu vergessen). Auch gab es im Spiele Universum eine viel bessere Ansammlung des ursprünglichen Juwels des Wissens. Eine Reise durch das Juwel wurde als eine wundervolle heilige Erfahrung angepriesen. Die ganze Invasion wurde als heiliger Krieg ausgefochten und den Kriegsgefangenen wurde die "Erleuchtung" des Juwels zu Teil, um sie so zu Fanatikern für dieses Ziel zu machen. Auch wurden die falschen Juwelen als Preise in Wettstreiten verliehen und den Leute auf jede denkbare Weise aufgedrängt.

 

Und die "Götter" gewannen an Macht, aber sie kamen nie soweit die ganze Bevölkerung kontrollieren zu können. Alle waren einfach noch zu frei und machtvoll und neigten dazu auch die machtvollste Konditionierung ziemlich schnell einfach abzuschütteln und eine Revolte anzuzetteln.

 

Am Schluss wurden diese "Götter" besiegt und ihre Königreiche brachen zusammen. Aber was sollte man mit diesen schrecklichen Leuten und ihren enthusiastischen Anhängern anfangen? Das ganze Bewegungs Universum war durch endlose Wellen von hin und her wogenden Kämpfen verwüstet.

Die Bevölkerung war durch seltsame religiöse Ideen und Rebellionen und Gegenrebellionen halb verrückt geworden. Wirkliche organisierte Kriegsführung war zum erstenmal entwickelt worden und das Verbrechen das diese Kreation darstellte war unverzeihlich.

 

Anstatt nun einfach all das zu beenden und neu aufzubauen traf die Bevölkerung des Bewegungs Universums die gleiche fatale Entscheidung, die uns immer wieder abwärts geführt hatte. Anstatt die Unterlegenen eine Weile rauh zu behandeln oder ihnen einfach zu vergeben, wurde entschieden, dass das einzige was zu machen wäre, wäre ein noch tieferes Gefängnis zu bauen, um dort die bösen Charaktere einzusperren. Und so wurde das Symbole Universum gebaut und sie wurden hineingeworfen.

 

Und im Laufe der Zeit geschah es, dass andere ebenfalls dort ins Exil geschickt wurden. Und so wiederholte sich der Zyklus, als wir uns darin abwechselten gute und schlechte Kerle zu sein und uns selbst tiefer und tiefer hinunterwarfen.

 


16. Das Symbole Universum

Das Symbole Universum wurde als Gefängnis vor etwa 60 bis 40 Quadrillionen Jahren eingerichtet.

 

Der Transfer Implant der verwendet wurde um die Leute in das Symbole Universum herabzuwerfen enthielt verborgene Teile von einem selbst, die einem alle Arten von Zwängen gaben. Dies ist eine Art von mentaler Maschinerie die jemand baut und dann vor sich selbst verbirgt. Dies beruhte auf den Straf Universen Symbolen etc. und gibt einem Zwänge wie das Bedürfnis zu essen und Empfindungen haben zu müssen, die auf der Grundlage der degradierenden Ziele beruhten die in den Straf Universen eingerichtet worden waren. Zum erstenmal hatte ein Individuum eine Art von "Unterbewusstsein" und tat Dinge (meistens an sich selbst) von denen es sich nicht gewahr wird, dass es sie tut.

 

Da jeder Verurteilte vor sich selbst verborgene Dinge besass, wühlten verschiedene Modelle die auf den Strafuniversen beruhten, Gefühle von Bewegungen verborgener Dingen auf. Dies expandierte in ein allgemeines Konzept von Symbolen wo der Anblick eines Modells andere Dinge mit einschloss die im Moment nicht sichtbar waren. So haben wir eine Situation in der Symbolen eine grosse Bedeutung gegeben wurde, und es entwickelte sich ein beständiges Bemühen auf diese Weise zu kommunizieren.

 

Dies funktioniert als eine Art von Reaktivem Mind, basierend auf Symbolen. Eine Person trifft, lasst uns sagen, einen Tiger und bekommt eine Stimulierte-Antwort-Reaktion. Und dies ohne die Anwesenheit von geistig vorgestellten Bildern. Sie bekommt dieseReaktion, da ein Stück von ihr - das der Tiger des Straf Universums ist - in einem aufgezwungenen Speicher sitzt. Zu dieser Zeit hat das Individuum keine Engramm Bank oder Zeitspur. Es kann nicht durch Gewalt beeinflusst werden (obwohl seine Modelle beeinflusst werden können) und es weiss das. Man kann ihm aber ein Objekt des Straf Universums zeigen, und seine Haare werden ihm zu Berge stehen.

 

Als Resultat basierten die folgenden Spiele, Implants etc. primär auf Symbolen. Eine gebräuchliche Kampfmethode bestand darin dem Gegner Wellen von Symbolen zuzusenden (vor allem Symbole der Terminale des Straf Universums). Anfangs zeigten diese nur geringe Wirkung. Aber jederman machte damit weiter, intensiv den Wunsch zu postulieren schwere Wirkungen auf seine Gegner ausüben zu können. Dadurch stimmten sie allmählich zu stark damit überein, dass Symbole mächtige Wirkungen erzeugen konnten. So entwickelten diese Symbole eine wirkliche Wirkung.

Dies wiederum hatte zur Folge, dass die Leute schwerere Overts begehen konnten. So wurden sie Motivator hungrig was wiederum bewirkte, dass sie noch mehr von Symbolen getroffen werden konnten.

 

Der Einzelne machte sich hauptsächlich deswegen Sorgen über die Wirkung eines Symbols das in sein Blickfeld hineingestossen wurde, weil es Zwänge auslösen konnte. So neigte er dazu Ersatz Modelle von sich herzustellen (es war ihm dann gleichgültig, wenn diese Modelle getroffen wurden). Hier bekommen wir also ein Individuum das direktem telepathischem Kontakt ausweicht und statt dessen Kommunikations Vias benutzt um sich selbst zu schützen.

 

Das MEST (Matter, Energy, Space,Time) des Symbole Universums bestand anfangs aus "Gedanken Ebenen". Diese sind ähnlich Fotografien die im Raum treiben. Man kann zu einer dieser Ebenen schweben, sie ansehen und dann mit einer Art von Seitwärtsdrehung in das Bild hineingehen. Das Bild dehnt sich dann in seinem eigenen dreidimensionalen Raum aus, der in einem Winkel zum normalen dreidimensionalen Raum des Universums steht. (Zwei Koordinaten sind gemeinsam und die dritte Ko-ordinate steht in einer anderen Richtung dazu, so dass man eine zweidimensionale Ebene am Schnittpunkt bekommt.)

 

Im Lauf der Zeit wurden mehr und mehr Leute in das Symbol Universum ins Exil geschickt. Allmählich wurden ganze Populationen in Massen gefangen und dort ausgekippt.

 

Ungefähr vor 46 Quadrillionen Jahren war das Bewegungsuniversum leer geworden und schwand dahin. Die zurückgebliebenen "Gewinner" wollten sich dann im Symbol Universum einrichten und dabei ihren hohen Status beibehalten. So fielen sie in das Symbole Universum ein. Es kann viele Invasionen gegeben haben, etwa im Bereich von 48 Quadrillionen bis zu 42 Quadrillionen Jahren zurück

 

Die Invasoren kamen mit Implants (gewaltsamen hypnotischen Einpflanzungen von Befehls oder Überzeugungssätzen). Sie entwickelten diese Implants auf Grund ihres "höheren" Wissens über die Zeitspur und der Anatomie der zuvor erwähnten Straf-Implants. Die Leute im Symbole Universum waren durch Gewalt nicht sehr angreifbar (Gewalt konnte nur Modelle verletzen) aber sie waren anfällig gegenüber Gegen-Gedanken. Auch wurden sie gradweise ebenso von Gegen-Emotionen abhängig. (Symbole-Massen konnten eine beträchtlichen Stoss ausüben und auch schwere Gedankenverwirrungen bewirken)

 

Eine gebräuchliche Invader Falle war die Pyramiden Falle. Dies war eine grosse Pyyramide im leeren Raum mit einem offenen Eingang, der zu etwas interessanten im Zentrum führte. Das ahnungslose Wesen geht hinein (später wurde es durch Strahlen hineingezogen und irgendwie getäuscht) und die Tür schliesst sich . Die Pyramide hat 128 Ebenen. Für jede Ebene des Strafuniversums und dessen Inversion eine. Die Wand jeder Ebene ist mit den Symbolen des Symbol Universums bedeckt. Das Innerste ist "erschaffen", dann "zerstören", etc. die ganze Reihe bis hin zu "aushalten" und seiner Inversion. Das Opfer kann durch einige davon durchgehen, aber dann trifft es auf eines der Symbole das es nicht konfrontieren kann, worauf es ins Zentrum zurückfällt. Bei einigen Variationen der Pyramide gibt es nur eine einzige Wand für jede Dynamik, die mit allen Symbolen, die mit dieser Dynamik verbunden sind, bedeckt ist. Dies erforderte weniger Wände und war so leichter herzustellen.

 

Nachdem es einmal gefangen war, wurde das Opfer für eine sehr lange Zeit darin gelassen um es ruhig zu stellen. Gelegentlich erzählten ihm die Wände, dass wieder eine Trillion Jahre vergangen wäre um ihm das Gefühl zu geben, es wäre noch länger. Allmählich sorgte es sich darüber, dass ihm Dinge fehlten und es wurde, was Zeit anbelangt, aberiert. Es begann zu verzweifeln und war einverstanden implantiert zu werden wenn man es nur heraus lassen würde.

 

So ist er in der Pyramide für einige Tausend Jahre gefangen und bekommt während dieser Zeit Implant Items die ihm sagen, dass einige Trillionen Jahre vergangen sind. Dann kommen die Invaders und ziehen ihn heraus. Dann wird er an einer Wand aufgehängt und gleichzeitig von beiden Seiten durch einen Strom von Symbolen getroffen. Der erste Strom ist Erschaffen/Zerstören wobei die Terminals der Symbole des Strafuniversums und ihre Inversionen verwendet werden. Diese Symbole wechseln mit jeder Welle und die einander entgegengesetzten Symbole kollidieren im Zentrum des Opfers und bilden so ein Ridge. Die Symbole enthalten den "Preis" Gedanken in sich. (Dinge wie, der Preis für Erleuchtung ist zu leiden etc.) . Dies wird 64 mal ausgeführt, einmal für jedes Strafuniversum. Danach wird ihm gestattet an einem Spiel teilzunehmen. Der Gewinner ist immer der Invader. Das Wesen wird dann dem Invader als Preis gegeben.

 

Dann gab es noch andere Fallen die auf Symbolen beruhten. Gewöhnlich sind dies entweder die Terminals des Straf Universums oder ein Symbol von einer der Valenz Massen (aus dem Niedergang des Heim Universums). Jemand würde herumschweben und dann käme er zu einem grossen Modell von "Der Tiger" oder etwas ähnlichem, das im Raum herumschwebt und dann würde er davon angezogen werden und hineingleiten. Dann würde ein Käfig um den Tiger herum erscheinen und er sässe fest. Die Stangen des Käfig wären dann mit Symbolen bedeckt, so dass er nicht durchkönnte. Sie kommen dann und ziehen ihn heraus und behandeln ihn wie zuvor.

 

Allmählich gab es eine Revolution und die Invader wurden in ihre eigenen Fallen geworfen. Auch wurden ausführlichere Fallen gebaut ( grosse energiereiche Strukturen), gewöhnlich mit verborgenen Pyramiden im Zentrum oder anderen ausgeklügelten Variationen.

 

Schliesslich entwickelte sich eine komplexe Zivilisation von Gedanken Ebenen und Symbol Massen und ging dann den üblichen Abwärtsweg.

 

Dies scheint das erstemal zu sein als es eine richtige Regierung gab. Die Leute waren nun aberiert genug um eine formale Organisation zu benötigen, um grosse Projekte zu verwirklichen und sich um das Wohlergehen der Zivilisation zu kümmern. So wurde ein Kontroll Rat eingerichtet, der ursprünglich aus den Individuen bestand, die sich am meisten um die Bekämpfung der Invaders bemüht hatten. Nachdem er einmal eingerichtet war, sorgte der Rat dafür, dass jederman beständig die Notwendigkeit eines solchen Rates anerkannte. Er konstruierte grosse "Städte," die aus miteinander verbundenen Gedanken Ebenen und anderen Modellen bestanden, und richtete eine Polizei ein, um diese ausgeklügelten Modelle vor Verwüstungen durch böswillige Individuen zu schützen. Er verwendete auch die Invader Maschinen um Implants und Fallen zu bauen. Hier entstanden auch die frühen Streitereien und Aufregungen mit Regierungen, ihrer Polizei und Bürokratien.

 

Die Modelle dieser Zivilisation sind etwas seltsam, wenn man sie mit unserer gegenwärtigen Erfahrung vergleicht. Körper und eine Szenerie wie wir sie kennen existierten nur in den Gedanken-Ebenen. Man könnte körperlos herumschweben und dann die Gegenwart eines anderen körperlosen Wesens fühlen, das dann ein Symbol aufblitzen liess, um sich zu identifizieren. Dies könnte ein Körpermodell oder etwas wie ein chinesisches Ideogramm gewesen sein. Lasst uns annehmen, du wärest zu einem Treffen einer beratenden Versammlung gerufen worden. Die Anfrage hätte aus einer Reihe von Symbolen bestanden, die vor dir aufblitzten. Dann wärest du zu der Gedanken-Ebene der Versammlung geglitten, das als flaches (zweidimensionales) Bild des Beratungsraumes erschienen wäre. Dann hättest du dich etwas seitwärts in das Bild hinein gedreht und wärest in diesem Raum erschienen. Es wäre notwenig gewesen "in Gestalt" zu erscheinen, so hättest du also die Definition für ein geeignetes Modell das bisher nicht in Gebrauch war, benutzt und hättest dich als Körper manifestiert. Beachte, dass das kein komplexer Körper mit inneren Organen, so wie wir sie heute haben, gewesen wäre. Es wäre einfach das Bild eines Körpers gewesen, so wie wir sie heute haben, welches du durch Postulate hättest verändern können. Dann wärest du herumgegangen, hättest mit anderen Ratsmitgliedern gesprochen, etc.

Natürlich, wenn du vor Gericht hättest erscheinen müssen, hätte dir die Polizei das Modell aufgezwungen, indem du hättest erscheinen müssen.

 

Beachte, dass diese Beratende Versammlung oder dieser Rat während der meisten Zeit des Symbole Universums existierte. Dies ist eine ungeheure Zeitspanne und die Lebensdauer der Berater war sehr, sehr kurz. So wurden die Mitglieder dieses Rates ständig ersetzt oder es gab Umstürze. Dies war eine Position, die einem ermöglichte grosse Overts (destruktive, gegen das Überleben gerichtete Handlungen ) zu begehen und die Motivatoren ( für einen Overt wie ein Magnet als Opfer anziehend zu wirken, die Folge eines Overts) wirkten sich dann schnell aus. Es gab auch Perioden wo die Machtpositionen beständig zwischen Mitgliedern rotierten oder wo es Wettstreite um die Posten gab. So denke ich, dass die meisten Leute Zeiten finden werden, wo sie diesem Rat dienten. Gewöhnlich war dies eine sehr aberierende Erfahrung, in der die Leute endlose Spiele von Verrat und Betrug, vor allem gegen andere Ratsmitglieder, spielten. Natürlich war das Universum gross und es gab gelegentlich rivalisierende Regierungen, die aber im allgemeinen nicht lange existierten oder grosse Gebiete kontrollierten. Das kontrollierende Gremium war sehr eifersüchtig was seine privilegierte Stellung betraf und machte Konkurrenten so schnell nieder wie es nur konnte.

 

Die einzigen Ausnahmen waren Leute die in genügend guter Verfassung waren um einfach wegzugehen, und sich einen eigenen leeren Platz zu suchen, wo sie ihre eigenen Gedanken Ebenen aufbauen konnten So war der Hauptteil des Universums wirklich in einem grossen Zustand von Anarchie, wobei der kontrollierende Rat das organisierte Gebiet im Zentrum inne hatte. Manchmal versuchten sie Teile dieser anarchistischen Gebiete zu besetzen, hatten aber nicht viel Erfolg dabei. Aber wenn eine Menge von Anarchisten versucht hätte eine organisierte Gruppe zu bilden, dann wäre der Rat mitten hineingegangen und hätte diese dazu gebracht sich ihm anzuschliessen.

 

Dies war die erste grosse Periode in der Maschinen gebaut wurden. Sie nahmen Personen und konditionierten sie so tiefgreifend, so dass sie zu Robotern wurden und einer vorgegebenen Reihe von Instruktionen ohne Nachdenken folgten. Selbst nachdem die Invaders besiegt (und in Maschinen verwandelt) worden waren, fingen sich Menschen gegenseitig in Fallen und programmierten sich dann. Niemand blieb während der gesamten Dauer dieses Universums eine Maschine, aber jederman hatte dies andern mindestens ein paarmal zugefügt. Eine der gebräuchlichsten Anwendungen für Maschinen war es, bevorzugte Gedanken-Modelle aufrecht zu erhalten und sie von "Staub" zu reinigen. Immer wenn jemand eine Gedanken-Ebene benutzte, tendierte dieses Postulat dazu die Ebene zu "alter-isen", deswegen hatten "die Maschinen" die Aufgabe das Modell der Ebene wieder zurück in seinen originalen Zustand zu versetzen.

 

Eine letzte Invasionsarmee kam wieder aus dem Bewegungsuniversum herunter und traf auf eine Zivilisation die bereit und bewaffnet war (mit ausgeklügelten Fallen). Um diese Kerle endgültig festzusetzen, hatte das Kontroll Gremium ( das ja versuchte die Dinge in dieser meistens anarchistischen Aera wieder in Ordnung zu bringen) ein Gefängnis Universum konstruiert. Bald waren wieder viel mehr Verurteilte exiliert und der Zyklus begann wieder von neuem.

 

Aber dieses Mal nach ein paar Quadriliionen Jahren untersuchten die Gefangenen die Implants, löschten sie, kamen heraus und übernahmen die Herrschaft. Natürlich mussten sie ein neues Gefängnis Universum für die vorigen Ratsmitglieder und zahlreiche andere Leute die ihnen nicht gefielen, bauen.

 

Diese Arten von Geschehnissen wiederholten sich noch einigen Male. Jedes Mal wurde der Urteils-Implant komplexer.

 

In gewisser Hinsicht wurden die Gefängnis Universen zu einem interessanten Spiel, so wie beim Zauberkünstler Houdini mit seinen zahlreichen Entfesselungskunstücken. Wenn sich jemand nach ein paar Quadrillionen Jahren nicht selbst herausgegraben hatte, wurde gewöhnlich jemand herunter gesandt, der ihn neu auf den Weg bringen sollte.

 

Da diese Gefängnis Universen nur als zeitweiser Aufenthalt gedacht wurden, blieb das Symbole Universum lange Zeit in voller Kraft.

 

Im grossen Ganzen, war es wirklich ein interessantes Universum. Die Gedanken-Ebenen enthielten ungeheure Mengen an Aesthetik. Durch die Verwendung von Symbolen und ihre Stellvertreter aus sehr feiner Kunst in Gedanken-Ebenen, lebte man die Kunstwerke mehr als sie nur anzusehen. Diese Gedanken-Ebenen glichen wirklich sehr begrenzten Versionen der Individual Universen der Matrix des Heimuniversums. Man hätte sie betreten können um sie anzusehen oder Dinge zu erfahren, Leute zu treffen, Spiele zu spielen oder eine Geschichte erzählt zu bekommen.

 

Es gab auch Gedanken-Ebenen die untergeordnete Gedanken-Ebenen enthielten. Eine obere Gedanken-Ebene hätte eine Kunst-Galerie sein können, in der man herumgehen und die Bilder hätte ansehen können. Aber die Bilder wären niedrigere Gedanken-Ebenen gewesen, in die man hätte hineingehen können, wenn sie einem gefallen hätten (ähnlich wie Disneys Cartoon Ausgabe auf Mussorksky Bilder auf einer Ausstellung). Wenn du einer der Leute bist, die eine Abneigung gegen Kunstgalerien haben, dann erinnere dich daran, dass Implant-Konstrukteure es liebten etwas Nettes zu verwenden, um es als der verdrehte Haken zu benutzen, um jemand einen Implant einzusetzen. Allmählich wurde in den Symbole Universen ein Kunstgalerie Implant verwendet, indem man gezwungen wurde in einer Galerie herumzugehen und schreckliche Gedanken-Ebenen zu erfahren. Aber das ist anderen Dingen, die sich ereigneten nur untergeordnet.

 

Ein Modell, das gewöhnlich von der Polizei verwendet wurde, bestand aus Wänden, die einem anziehen oder abstossen konnten. Ihr Verhalten beruhte auf den Symbolen die in die Wände eingeschrieben waren. Die abstossenden Wände hatten Symbole die einem weggezogen hätten (wie in den Pyramiden Fallen). Die anziehenden Wände hätten Symbole von etwas wünschenswertem aus den verschiedenen Straf Universen gehabt. Dinge wie Reichtum, Macht und Sex. Manchmal hätten die Symbole von einer Art zu einer anderen gewechselt oder es hätte komplexe Sandwiche der verschiedensten Arten gegeben. Sie hätten versucht einem mit verschieden Wänden herumzustossen und einem so in ständiger Bewegung zu halten. Die Wesen waren bereits etwas anfällig gegenüber Übelkeit bei zuviel Bewegung geworden, oder wenn sie gezwungen wurden in zu kurzer Zeit zuviel herumzuspringen. Dies stammte noch aus dem früheren Bewegungs Universum (welches mit der Tretmühle beginnt, die eine drehende Bewegung einführt) .

 

Die Polizei verwendete auch schwarze Gedanken-Ebenen. Hier wurde das Bild verborgen und man hatte keine Ahnung in was man hineingeworfen wurde. So ergibt sich eine Flucht vor schwarzen Bildern. Oft hätten sie einem solange mit Wänden herumgestossen bis man schwindlig war um einem dann in eine schwarze Ebene hineinzustossen, in der man einen Implant bekommen hätte.

 

Ein gebräuchlicher Implant den man auf diese Weise bekam war der Quellen Implant. Dieser spielte auf der Tatsache, dass die Leute über die verborgene Quelle der Dinge infolge der Zwangs Pools (Behältern) bereits verwirrt waren. Der Implant gibt vor, einem mitzuteilen, was die wahre Quelle vieler Dinge sei. Natürlich beabsichtigten die Items einem zu täuschen. Dies waren Dinge wie "Die einzige Quelle von Energie ist Maschinerie".

 

Eine andere Sache, die es in der späten Aera des Symbole Universums gab, ist ein früherer Arslycus (Arslycus wird später besprochen) ähnlicher Bereich, wo unzählige Sklaven dazu gebracht wurden in einer Stadt von endlosen Gedanken-Ebenen zu dienen. Einer Stadt die viel zu gross war, mit Aufgaben die viel zu langweilig waren. Die Stadt war als Alpha Primus bekannt (wirklich mit der Absicht eine "erste Stadt" damit zu bezeichnen). Das Geschehnis mag eine Sequenz von Körper-Bauer-Typen enthalten. Man würde dazu bestimmt eine Gedanken-Ebene zu reinigen und hätte das immer und immer wieder endlos zu tun. Diese Sache war wohl eine der grossen Projekte des kontrollierenden Rates. Es schien mit einem Kollaps ähnlich dem von Arslycus zu enden. (Diese Arten kollabieren alle, was auf ähnlichen Kollapsen beruht, die im Text des Straf-Universums für die Ziele "zu bauen" und "zu orientieren" vorkommen.)

 

Die Symbole Universen machten auch von schweren Somatiken Pools (Behältern) Gebrauch. Diese wurden hauptsächlich verwendet, um die Empfindungen etc. die auf den Gedanken Ebenen verwendet wurden, zu versorgen. Anstatt jemand nur zu sagen, er solle einfach fühlen oder Emotionen von Schmerz, oder Empfindungen haben, wurde einer grossen Zahl von Leuten befohlen ein Gefühl dieser Art in eine Art von "pool" (Behälter) zu setzen. Dann, sobald das Gefühl benötigt wurde, konnte ein Individuum mit dem Pool verbunden werden, um dessen Gefühl zu erhalten. was ein stärkeres Gefühl gab, als wenn sich das Individuum einfach vorgestellt hätte etwas auf andere Weise zu fühlen.

Das Universum lief in aktiver Weise über eine unglaublich lange Zeit. Dies hauptsächlich, weil jederman Clear war, und im Dianetik Sinne also keine Engramm Bank hatte. Im Hinblick darauf, dass wir mit Problemen beladen waren, mit Schuld, Verwirrungen, Schmerzen, Empfindungen, und allem anderen Übel mag das wie eine seltsame Aussage klingen. Und wir unterlagen verborgenen Einflüssen, kämpften stets gegen eine unterdrückerische Regierung und wurden gelegentlich in Maschinen verwandelt, etc. Aber wir standen einfach wieder auf, klopften den Staub ab, und machten weiter, denn alle diese aberativen Dinge hatten keine kumulativen und sich miteinander vermischenden Effekte. Der Dianetik A=A Mechanismus war nicht vorhanden und so konnten die Dinge nicht in chronische Restimulation gehen. Man konnte sich einfach eine Weile zurückziehen und sich wieder abkühlen lassen. So glitten die Dinge nur sehr sehr langsam abwärts.

 

Seit wir das Symbole Universum verliessen, hat unsere ganze Sequenz von Universen (also das Gedanken Universum, das Konflikt Universum, das Magische Universum und das laufende Universum) zusammen nur eine Dauer von rund 4.3 Quadrillionen Jahren. Vergleicht man dies mit der Dauer des Symbole Universums ist dies gar nichts. Also sieht es so aus, als ob wir wieder in eines dieser interessanten Gefängnis Universen gegangen wären. Aber dieses Mal war der Implant sehr viel mehr ausgeklügelt. Und der folgende Krieg zwischen den Gedanken und Konflikt Universen (die Theta Mest Kriege) war sehr interessant.

 

Es scheint, als ob die letzten Wesen im Symbole Universum an den Kriegen so interessiert waren, dass sie als "Götter" herabkamen, um daran teilzunehmen. So könnte es diesmal sein, dass niemand zurückgeblieben ist, um uns herauszugraben. Ich glaube nicht, dass eine der anderen Gefängnis Sequenzen tiefer als zwei Universen unter das Symbole Universum ging. Jetzt sind wir also vier Universen tief und das nächste unter uns ist bereits in Funktion (das Schlamm Universum). So denke ich, ist es also so, dass wir immer weiter spielen.

 

Das Symbole Universum enthielt viel mehr als hier erwähnt wurde. Ich habe wirklich kaum die Oberfläche angekratzt. Sicherlich gab es zahlreiche andere Implants und aberative Faktoren. Aber es gab ebenfalls eine Menge von guten und wundervollen Dingen. In dieser Schrift konzentrieren wir uns aber nur auf das was falsch war. Es gab aber auch eine riesige Menge an Richtigem. Das Universum war im allgemeinen recht aufregend und erfreulich. Mindestens 90 Prozent unserer Zeit im Symbole Universum war besser als alles, was man je hier auf der Erde erfahren hat. Man kann freudige Momente entdecken indem man in ein unglaubliches Bild hineingeht und eine wundervolle Zeit erlebt. Oder auch die Befriedigung die es verleiht eine Gedanken Ebene zu kreieren, die andere erfreut und erstaunt.

 


17. Das Gedanken oder Theta Universum

Das letzte Gefängnis das unterhalb des Symbole Universums gebaut wurde, wurde von seinen Bewohnern das Gedanken oder Theta Universum (wie man es auch übersetzen will) genannt. Sie betrachteten sich als Gedanken-Leute im Gegensatz zu den Körper-Leuten des nächst tieferen Gefängnis Universums (welches die selber bauten). Aber im wahren Sinne waren sie keine Gedanken-Leute. Sie waren eigentlich Energie-Wesen. So könnten wir dieses Universum auch das Energie-Universum nennen.

 

Das Transfer Geschehnis hinunter in dieses Universum sendet einem eine Art von vierdimensionaler Treppenflucht hinab. Es induziert die grundlegende Idee, dass du ein Energiewesen bist und deswegen durch Energie beeinflusst werden kannst. So bringt es einem dazu, dass zu bauen was in Dianetik der Reaktive Mind genannt wird. Von da an kann man durch Energie beeinflusst werden. Man neigt nun dazu Geschehnisse von Schmerz und Unbewusstheit anzusammeln, die das Verhalten weiter aberieren. Wenn man die Treppenflucht hinuntergeht scheinen Dinge in der Ferne seltsam zu schrumpfen, während sie doch in der Nähe bleiben. Dieser Eindruck entsteht weil man sich in einer vierdimensionalen Kurve fortbewegt. Bei jedem Schritt verschwindet die Treppenflucht in Dunkelheit und man bekommt einen Implant Item. Dann erscheint die Treppe wieder und man macht den nächsten Schritt abwärts. Dieser Implant enthält die Materialien die im Clearing Course behandelt werden.

 

Der Körper hier ist ein Kreis oder eine Kugel aus Energie und sie kann gefangen genommen und durch Energie verletzt werden. Unglücklicherweise waren wir dumm genug anzunehmen, wir wären diese Energiekörper und könnten deswegen herumgestossen und durch Anwendung von Energie konditioniert werden. Dies ist die Aera des Thetans als Energie-Einheit und sie ist sehr hoch und machtvoll, verglichen mit Leuten die als Körper leben. Sie ist aber auch weit tiefer als ein Thetan der als "Gott" lebt.

 

Hier bekommen wir die endlosen Aberationen durch Energie und den Missbrauch von Gewalt Aber wir haben auch eine noch sehr gedanken-orientierte Gesellschaft mit einem ungeheuren Potential an Kreationen und Aesthetik.

 

Dieses Universum beginnt vor ungefähr 4.5 Quadrillionen Jahren. Das Ziel dieses Universum scheint es zu sein, Effekte an anderen vor allem durch den Gebrauch von Emotionen zu bewirken. Es gibt eine Art von Gesamtzeitspur Wort dafür, das ich mit " in Emotionen versetzen" übersetzen will.

 

Die Leute stiessen einander so heftig herum, so dass das nächst niedrigere Gefängnis Universum ziemlich schnell gebaut wurde, etwa um 2.8 Quadrillionen Jahre zuvor. Und bis dahin kamen immer noch Wesen aus dem Symbole Universum herunter.

 

Während unserer ganzen Geschichte hatten wir immer Körpermodelle projiziert, waren durch sie aber nie wirklich eingeschränkt worden. Jetzt aber glaubten wir wirklich Energiekörper zu sein. Der nächst logische Schritt war nun die Sträflinge die in das nächste Universum geschickt wurden, dahin zu konditionieren, dass sie glaubten dass sie physikalische Körper, aus Materie gemacht, wären.

 

So bauten wir dasjenige, was wir als das MEST oder "Physikalisches Universum" bezeichneten, wie ein Gefängnis indem jederman in einem Körper sein muss und physikalischen Gesetzen unterworfen ist. Aber weil dies nicht das laufende Universum ist in dem wir uns befinden, (welches wir ebenfalls als Physikalisches Universum bezeichnen) wird es Verwechslungen zu vermeiden helfen, wenn wir ihm einen anderen Namen geben. Infolge der folgenden Ereignisse will ich es als das Konflikte Universum bezeichnen.

 

Der Implant, der uns aus dem Gedanken-Universum in das Konflikte Universum herabführte erzeugte einen furchtbaren Zwang Körper benutzen zu müssen. Aber er war fehlerhaft und die Gefangenen brachen aus und überfielen das Gedanken Universum was zu den Theta-Mest Kriegen führte.

 


18. Die Theta-Mest Kriege

Im Konflikt Universum ist der Körpertyp so wie wir ihn kennen, obwohl es keine Innereien oder biochemische Prozesse gibt. Äusserlich sahen sie menschlich (oder wie auch immer) aus, aber innerlich waren sie mehr wie eine homogene Masse mit wenigen elektrischen Spulen oder was auch immer. Darauf aufgesetzt war ein Energiemuster von goldenen Kugeln etc. die von der Person (die sich für ein Energiewesen hielt) verwendet wurde um den Körper zu kontrollieren.

 

Infolge der Fehler des Implants entkamen die Gefangenen und überfielen das Gedanken Universum. Dies sind die Theta-Mest Kriege wo Leute mit Körpern die Gedanken Leute überfielen. Das meiste der Geschehnisse auf der Theta Linie, die in Hubbards History of Man beschrieben wurden stammen aus dieser Zeitperiode.

 

Der Krieg ging endlos weiter. (Nur die grossen super langen Kriege sind es wert in dieser Geschichte erwähnt zu werden, denn nur diese hatten eine signifikante Wirkung auf jederman). Die Leute wechselten gelegentlich immer wieder die Seiten, so dass jeder die Erfahrung hatte das Gedanken Volk zu sein das gegen die Körper Leute focht und umgekehrt.

 

Die einzigen Leute die anfangs nicht mit hinein verwickelt wurden, waren die letzten paar die sich noch im Symbol(e) Universum aufhielten. Aber der Krieg war sehr interessant und ging weiter und weiter und so wurden diese Symbole Universum Leute zu begierigen Beobachtern. Gegen 2.48 Quadrillionen Jahre zuvor kam die letzte Mannschaft als Götter aus dem Symbole Universum herunter und beteiligte sich am Krieg. Jedermann wurde durch das Universum mit wechselnden Implants herumgestossen, so dass am Ende alle im Konflikte Universum als Körper Leute landeten.

 

Gegen Ende der Kriege gab es immer mehr Wechsel zwischen den zwei Universen. Mehr und mehr Transferpunkte wurden eingerichtet und allgemeine Ankerpunkte wurden fixiert, bis die zwei Universen in einer gewissen Weise kollabierten. So bildete sich eine Art von Schichten Universum mit einer materiellen Ebene und einer Gedanken Ebene (in die man zwischen die einzelnen Leben ging). Man war sich sehr bewusst physische Leben zu leben und ein Energie Wesen zwischen den Leben (als EnergieKörper der sich im Physischen re-inkarnierte) zu sein.

 


19. Das Konflikte (oder MEST) Universum.

Nach dem Kollaps gibt es eine lange Periode wo man im resultierenden MEST Universum lebte. Das Ziel dieses Universums war es Körpererfahrungen und Empfindungen zu machen. Die Umgebung sind meistens flache Welten im Raum (Kontinente im Himmel). Die Kriege waren so extrem gewesen, dass wir uns davor fürchteten ein niedrigeres Gefängnis zu bauen, um nicht das ganze Schlammassel erneut zu wiederholen.

 

Wieder gibt es eine lange und interessante, kreative Periode in der Gesellschaften und Zivilisationen entstanden. Aber wie immer gab es eine übermässigen Menge von Konflikten, und die Leute liessen einander nicht in Ruhe. Einige Leute wollten einfach Sklaven aus ihren Mitbewohnern machen. Andere versuchten jeden "gut" zu machen. Aber in jedem Fall ging es darum die Leute zum Gehorchen zu bringen und sich unterzuorden. Der Gegen-Effekt waren Revolutionen etc. Jeder der sich daran nicht beteiligte und versuchte die Krankheit “zu heilen“ usw. war dumm genug ( dank der Falschinformation des Juwels des Wissens), dies mit Implants oder noch mehr Konditionierung zu versuchen, was die Situation nur verschlimmerte.

 

Körper hatten eine ungeheure Bedeutung, aber die Person fuhr fort als Energieform auch nach dem Tode weiter zu existieren. So war es möglich, jemand in einen Körper zu stossen, diesen zu töten, ihn dann herauszuziehen, ihn in einen anderen Körper zu stossen, um dann diesen auch zu töten. Deshalb bestand die vorwiegende Art der Konditionierung hier in wiederholten Toden, schweren Schmerzen und Empfindungen. Hier konnte jemand durch Energie verprügelt werden, was entweder angewandt wurde um Sklaven zu machen oder auch Leute "gut" zu machen, abhängig von dem Team in dem man spielte.. Hier hätte man endlose Autozusammenstösse erleiden können, oder man wäre aus der Türe eines Flugzeugs geworfen worden um platt auf dem Boden zu landen . Und dies alles immer und immer wieder, während sie stupide Befehle gaben oder einem zu konditionieren versuchten.

Gegen Ende formierte sich eine Gruppe die für jeden ein für alle mal sorgen wollte. Sie würde Frieden bringen indem sie jederman unter ihre Herrschaft brächte, bringen würde und sie würde die sozialen Probleme durch eine rigide soziale Struktur lösen. Dies war das "Magische Königreich von Gilead" (annähernde Übersetzung) . Es hatte die harmlose Erscheinung einer Burg neben einem See auf einem der Kontinente, die in der Luft herum trieben. Aber sie hatten etwas von höher dimensionalen Technologien aus früheren Universen gerettet. So erstreckte sich diese Burg im Inneren unbegrenzt mit dreidimensionalen Korridoren die leichte Kurven in vierdimensionalen Winkeln aufwiesen. So war die Burg durchaus geeignet die ganze Bevölkerung des Universums aufzunehmen.

 

Gilead wurde als Pyramiden Gesellschaft konzipiert. Dabei wurde neue Rekruten als Diener aufgenommen und jeder der zuvor darin war rückte in der sozialen Hierarchie dadurch eine Stufe nach oben, sobald genügend Leute den unteren Bereich gefüllt hatten. Anders ausgedrückt, hingen der soziale Status und die damit verbundenen Privilegien davon ab, wie früh man eingetreten war. Als es dann so aussah, als ob sie alle Zivilisationen übernehmen würden, gab es einen ungeheuren Zufluss von Rekruten, die ganz willig waren vorübergehend als Diener zu arbeiten. Diese erwarteten ja dann die Aufseher über den Rest der Bevölkerung zu sein, sobald auch diese eingetreten wären. Aber natürlich spitzte sich die Lage zu, als die verbliebenen Leute erkannten, dass sie für immer in den niederen Positionen hängen bleiben würden. Und so begannen die Ritter von Gilead ( auf fliegenden Rossen und bewaffnet mit Energiewaffen ) die Leute des übrigen Universumss zu erobern.

 

Diesem Schema einer geschichteten Pyramiden Gesellschaft, die versuchte das Universum zu erobern, um Sklaven aus der Mehrzahl der Bevölkerung zu machen, wurde häufig gefolgt. Die Hitler unserer Tage sind nur der allerschwächste Schatten dieser super organisierten Gesellschaften, die nur durch beständige Expansion und Sklaverei bestehen können. Aber sie kollabieren unvermeidlich, sobald ihre Expansion dadurch gestoppt wird, dass es keine Leute mehr zu erobern gibt oder sie auf entschiedenen Widerstand stossen.

Die drei wirklich grossen waren Alpha Primus im Symbole Universum, Gilead das hier besprochen wurde, und Arslycus im gegenwärtigen Universum. Alle hatten mehrere Trillionen Bevölkerung und ihr Zusammenbruch hat so ein Gefühl ausgelöst wie der Kollaps des Heimuniversums, obwohl sie für keinen, ausser denen an der Spitze der Pyramide, ein wirklich netter Platz waren.

 

Allmählich vor 200 Trillionen Jahren bauten wir ein niedrigeres Gefängnisuniversum. Dies geschah wahrscheinlich, um für die Herrscher von Gilead nach seinem Zusammenbruch einen geeigneten Platz zu haben.

 

Aber wir hatten grosse Sorge ein Gefängnissausbruch könnte wieder so etwas auslösen wie den früheren Theta-Mest Krieg. So wurde das Gefängnis diesesmal absichtlich zu einem recht netten Platz gestaltet, damit die Gefangenen auch dort bleiben wollten. Der Transfer Implant verwendete einen Vulkan auf einer flachen Erde, die eine Kopie der ursprünglichen Erde war. Ein Pfad gesäumt mit Statuen des Straf Universums (Der Tiger, der Bär, etc) führte zum Gipfel, wo man hineingestossen wurde, um dann herunter in das Gefängnis Universum zu kommen.

 

Die Leute waren der ständigen Konflikte müde. Deswegen begann vor etwa 181 Trillionen Jahren eine Welle von Massen Selbstmorden, wo jederman sich selber in den Vulkan warf, um als Wesen zu "sterben" um im nächst niederen Universum wiedergeboren zu werden.

 

Allmählich wurde dieses nächst niedere Universum als Magisches Universum bezeichnet.

 


20. Das Magische Universum

Der Eingang in das Magische Universum zeigt einem einen Zauberer, der in einem Schiff arabischer Bauart über das Wasser schwebt und eine leuchtende Kugel in seinen Händen hält.

 

Die Körper sehen aus wie Fleisch Körper aber im Inneren haben sie eine Struktur wie die Chakras, die in der östlichen Metaphysik beschrieben werden. Viele der früheren medizinischen Täuschungen, wie die Annahme das Blut bewege sich in Gezeiten anstatt dass es zirkuliere, oder die Existenz von "Körpersäften" etc. könnten Erinnerungen an Teile der Anatomie der Körper des Magischen Universums gewesen sein.

 

Viele der falschen Ideen die Leute instinktiv glauben (seien dies nun Aberglaube oder fehlerhafte Wissenschaft) waren im Magischen Universum wirklich wahr. Sozusagen sind die Leute einfach zu spät dran.

 

Beruhend auf den Ideen über den zwei Schichten Aufbau des Gedanken plus Konflikte Universums, wurde das Magische Universum mit einer physischen Schicht plus einer himmlischen Schicht und einer dämonischen Schicht konstruiert. Die toten Leute gingen in einem sichtbaren Geistkörper herum, der das ältere Körper-Modell des Konflikte Universums war.

 

Das Ziel dieses Universums war "sich zu erfreuen". Es war vor allem ein hedonistischer nach Vergnügen strebender Ort. Es war stark sexuell etc. orientiert. Fantasy Geschichten, Feen Geschichten, und die meisten metaphysischen und Hexerei Ideen sind schwache Erinnerungen an das Magische Universum.

 

Aber wie immer, versuchen einige Leute über andere zu herrschen. Und es gibt andere Gruppen, die ihr Bestes geben andere zum "gut" sein zu konditionieren.

 

Hier erzeugten die Spielebedingungen manche Götter, Göttinen, Dämonen und Teufel. Und manche kamen freiwillig aus dem Konflikte Universum herunter, mit ihrem höheren Wissen bewaffnet, um solche Stellungen einzunehmen.

 

Die Spiele Und die Spiele und die Kriege dauerten für die gewöhnliche lange Zeitperiode an, bis die Notwendigkeit eines noch niederen Universums von allem als richtig anerkannt wurde. Und so wurde das laufende physikalische Universum gebaut.

 

Nachdem jemand durch ein Gericht verurteilt worden war, geht der Gefangene einen spiralförmigen Pfad hinunter der von Statuen des Straf Universums gesäumt ist. Dieser endet in einem Pool (Behälter, Teich) griechischer Art wo er hinunter gestossen wird und sich dann in diesem Universum wiederfindet.

 


21. Das Laufende Physikalische (oder Space Opera) Universum.

Unser Universum wurde als Gefängnis vor 86 Trillionen Jahren gebaut. Im Verurteilungsprozess geht man durch eine Art von Implant Universum, welches einem erzählt, dass dies das Universum physikalischer Kraft sei. Dann werden die Ziele festgelegt nach denen man in diesem Universum zu leben hat (Dinge wie erfolgreich sein, populär sein, intelligent sein, stark sein, etc.). Aber sie werden mit einer Wendung versehen, so dass man für immer in Schwierigkeiten gerät, wenn man versucht sie zu verfolgen. Natürlich ist der Implant am Anfang der Zeit (und behauptet das), aber dies ist nur der Beginn der Zeit für dieses dumme, kleine Universum und nicht für die Aeonen unserer langen Existenz.

 

Zuerst entkamen die Leute und kehrten für eine Weile in das Magische Universum zurück. Aber dann wurden sie wieder verurteilt und bekamen den Implant erneut. Das Magische Universum blieb in Existenz und ist noch da, obwohl es sehr kontrahiert und beinahe verlassen ist.

 

In den neuesten Zeiten verlagerten die verbliebenen Könige und Magier ihren Aufenthaltsort, nachdem sie sahen, dass die meisten Leute hier unten waren. Sie bildeten Invasion Armeen um zu versuchen dieses Universum zu übernehmen.

Es gibt einige Teile dieses Universums wo wir versucht haben Operationen des Magischen Universums neu zu erschaffen und die zu einem gewissen Grad das Magische Universum nachahmen. Ein Unterschied ist der, dass der Raum in diesem Universum dunkel ist, während er im Magischen Universum Licht (strahlend) ist.

 

Die meisten Science Fiction Geschichten enthalten vage Erinnerungen an die Geschichte dieses Universums.

 

Das Ziel dieses Universums ist "zu Überleben". Das normale emotionale Ton Niveau liegt zwischen 0 und 4. Es mag auch manche geschichtete Strukturen von " Astral Ebenen", zusätzlich zu den Physikalischen Ebenen geben, wo sich jemand die Mühe gemacht hat, so etwas unter Verwendung höherdimensionaler Technologien, die von höheren Universen herunter gebracht wurden, zu bauen.

 

Wieder gab es eine grosse Gesellschaft, die versuchte aus jederman Sklaven zu machen. Dies war Arslycus. Dies war eine grosse Stadt im Raum, wie sie teilweise von Hubbard 1592 untersucht wurde. Wenn du dir vorstellst in drei anstatt in zwei Dimensionen (auf der Erdoberfläche) zu bauen, sollte es klar sein, dass eine Stadt im freien Raum, die eine kugelförmige Gestalt in der Grösse des ganzen Solar Systems aufweist, mehr "Land" -Gebiete hätte, als alle Planeten der Galaxie zusammen. Und nach und nach fingen sie alle Populationen der äusseren Spiralarme der Galaxie. Ihre Haupttätigkeit bestand darin Leute zu implantieren um sie zu Sklaven zu machen.

 

Eine ähnlich bösartige Gruppe von religiösen Fanatikern, als Helatrobus bekannt, verschanzte sich im Zentrum der Galaxie, wo sie eifrig dabei waren Leute zu implantieren um sie "gut" zu machen. Allmählich kam das Galaktische Empire (Millionen Planeten im Zentrum der Galaxie) unter ihre Herrschaft, begann damit Implants zu verwenden, um soziale Unruhen zu beruhigen und hörte so auf ein netter Platz zu sein.

 

Diese zwei Gruppen wurden handgemein und fochten einen Kampf aus, der die Galaxie vor ein paar hundert Millionen Jahre beinahe zerstörte. Er resultierte so ziemlich in ihrer wechselseitigen Zerstörung. Man kann sagen das Arslycus siegte weil es das Zentrum der Galaxie zu einem schwarzen Loch kollabieren lies, das dann das nächst niedere Gefängnis Universum ( das Schlamm Universum) bildete, wo die Überlebenden von Helatrobus jetzt residieren. Aber es war ein Pyrrhus Sieg denn Arslycus war ebenfalls zerstört. Dies endete vor 167 Millionen Jahren.

 

Natürlich folgten darauf viel kleinere Empires, die für sich beanspruchten die Nachfolger von Helatrobus zu sein. ( wie Konstantinopel und das Heilige Römische Reich lange nachdem Rom an die Barbaren gefallen war).

 

Danach gab es nur unbedeutende kleine Empires und die üblichen Operationen der zivilisierten Menschheit. Wenn es Dich stört, dass diese späteren glorreichen Empires “klein“ genannt werden, so verstehe bitte, dass ein Empire mit tausend Planeten kaum grösser als ein Staubkörnchen ist, auf einem Bild unserer Galaxie mit ihren Billionen von Sternen.

Seit damals blieb die Galaxie zu einem gewissen Grade in einem dunklen Zeitalter, mit kleinen Königreichen und unter heftiger weiterer geschäftiger Implantierung ihrer Bürger.

 

Allmählich kamen neue Invasions Wellen aus dem Magischen Universum, um die Dinge etwas zu würzen. Diese Invasions Streitkräfte wurden im allgemeinen von ein paar Königen und Magiern organisiert, die ganze Populationen eines Planeten ergriffen. Dann wurden sie für kurze Zeit in das Magische Universum gebracht, um sie zu trainieren und zu implantieren. Nachdem man sie zurückgebracht hatte, wurden sie für einen Eroberungsfeldzug eingesetzt.

Die Körpertypen in diesem Universum waren im allgemeinen menschlich (zwei Arme, zwei Beine) aber nicht notwendigerweise menschlich. So wurden die Entwürfe des Straf- Universums beibehalten, auf die wir uns mehr und mehr festlegten. Die eher exotischen Körpertypen die oft in Science Fiktion Literatur verwendet werden, gehören wirklich zu früheren Universen, wo wir ein wenig mehr Freiheit im Denken hatten und wo die Modelle noch verschiedener waren.

 

Die Dinge sind hier nicht so einfach wie sie scheinen. Um Dinge so solide und immun gegen Gedanken zu machen, muss alles auf einer sehr indirekten Basis aufgebaut werden. Wir tragen die Erfahrungen aller unserer früheren Universen als Gepäck mit uns, und wir verstecken einen grossen Teil davon vor uns selbst und halten sie aus unserer Sicht.

 

Die Struktur unserer Körper trägt wirklich unsere ganze "Evolution" (oder "Devolution") mit sich.

Die Körper bestehen aus einem physischen Körper, erzeugt von einem Astral Körper (eine verborgene immaterielle Version des alten Magische Universum Körpers), welcher wieder erzeugt wird durch einen Spirituellen Körper (der Körper des früheren Konflikte Universums).

Dieser wird durch einen Energie Körper projiziert (Gedanken Universum), welcher wieder projiziert wird durch einen Symbol Körper (Symbole Universum).

Dieser wieder wird in Gang gehalten durch eine Maske (Bewegungs Universum),

diese wiederum wird in Gang gehalten durch ein Basis Objekt (Spiele Universum) welches aus dem operierenden Raum des Wesen kreiert wird. Das heisst, die Leute operieren durch viele Schichten von Vias, um sich selbst und ihr Zeugs zu schützen.

Die höheren Formen werden sehr sorgfältig versteckt, und das Wesen wird nicht einmal sich selbst erlauben sie zu wissen, aus Furcht jemand könnte seinen Mind lesen und ihn zappen. Eine Person stirbt in einem physikalischen Körper und läuft danach dummerweise in einem "astralen" Körper herum, wo sie immer noch beeinflusst werden kann (und noch Tonnen von Gepäck mit sich schleift) bis sie sich mit einem neuen physischen Körper verbinden kann.

 

Wenn jemand wirklich schlau wäre, würde er aus dem ganzen Schlamassel heraustreten und wieder wie ein Gott sein. Gelegentlich vollbringen das einige Leute. Unglücklicherweise aber machen sie dann damit weiter in immer neue Konflikte und Ärger einzugreifen und landen schliesslich wieder erneut in der alten Suppe. Sie wiederholen nur ihre alten Aberationen anstatt sie anzusehen. Selbst die Götter fallen solchen dummen und selbst-zerstörerischen Ideen wie Neid und Rache zum Opfer. Jederman schluckte den Haken des Juwels des Wissens, samt Leine und Korken und glaubt dies bis zum heutigen Tag.

 


22. Das Schlamm Universum

Das nächst niedere Universum wurde bereits gebaut. Der Eintrittspunkt ist ein Schwarzes Loch im Zentrum unserer Galaxie. Sie stossen bereits Leute hinein, aber dies hat erst begonnen. Deswegen kommen die meisten ziemlich schnell heraus. Die meisten Leute auf der Erde von der Ärger machenden Sorte, die zu Gefängnis Planeten gesandt wurden, waren wahrscheinlich schon ein oder zweimal dort.

 

Es scheint als ob Helatrobus als seine letzte Handlung in dieser Galaxie das Schlamm Universum strukturiert hätte. Die Überlebenden der alten Helatrobus Hierarchie könnten dort das Sagen haben.

 

Im Schlamm Universum fühlt sich der Raum sehr fest an, wie Sirup. Das Ziel dieses Universums ist es "zu beharren" . Beachte, das "zu Überleben" (das Ziel dieses Universums) bedeutet zu kämpfen um zu überleben, während "zu beharren" einfach bedeutet herumzuhängen, an einem Felsen oder was auch immer. Die normale Tonstufe (Thetan plus Körperbereich) ist -8 bis 0 . Dies ist ein unangenehmer Platz.

 


23. Wo wir nun sind.

Zu dieser Zeit sind wir nicht im Schlamm Universum (obwohl manche von euch es kurz besucht haben mögen). Aber es scheint so, als ob wir uns in einem lokalen Gefängnis innerhalb des physischen (space opera) Universums befänden.

 

Obwohl dieser Planet gute Zeiten gehabt hat, so ist er doch eine Kopie der ursprünglichen Erde und neigt deswegen dazu von dem lokalen Raum Empires für alle nötigen ruchlosen Taten gebraucht zu werden. Der gegenwärtige Gebrauch als Gefängnis Planet ist wahrscheinlich das Resultat eines Krieges, wo die Soldaten einer Gefangenen Armee hier ausgekippt wurden. Er könnte auch für politische Gefangene, Revolutionäre und wirkliche Kriminelle empfehlenswert sein. Er wurde kürzlich für eine Massen Implantation gebraucht, auf Grund seiner Eigenschaft eine Kopie der orginalen Erde zu sein.

 

Die Gefängnismaschinerie muss ausgeklügelt genug sein, um die Gefangenen davon abzuhalten einfach wieder zurück in die normale Gesellschaft ausserhalb des Gefängnisses zu inkarnieren, um erneut Ärger zu bereiten.

 

Fortgeschrittene Technologie ermöglicht die Manipulation von multiplen dreidimensionalen Räumen in einem vierdimensionalen Rahmen. Das ganze Sonnensystem (bis hinaus zu 1.3 Lichtjahren) wird auf diese Weise manipuliert. (Es gibt eine Reihe von 12 Stationen, ähnlich dem Zodiak, welche das Sonnensystem in dieser Entfernung umgeben).

 

Die ganze Struktur (dieses Solarsystem) wurde seitwärts in eine vierdimensionale Richtung kopiert, um so auf der einen Seite von uns eine "himmlische Ebene" und auf der anderen Seite eine "höllische Ebene" zu erzeugen. In einem vierdimensionalen Sinn sind sie nicht sehr dick und deswegen ein wenig ätherisch, was ihre "astral" (spirit-ähnliche) Eigenschaft ergibt. Sie sind wie positive und negative Platten zwischen denen unsere Realität aufgehängt ist. Die Erde, so wie wir sie kennen, ist sehr dick (Tausende von Schichten) entlang der 4D Achse mit einer toten Stelle im Mittelpunkt, die wie ein Spiegel funktioniert. Was wir normalerweise sehen, befindet sich in diesem Spiegel der Tausende von "realen" Kopien auf jeder Seite reflektiert. Einer der Gründe warum du keines der Dinge die du sehen, aber nicht mit deinen Gedanken ergreifen kannst ist, dass da tatsächlich nichts ist auf das du schaust. Man hat in eine ganz unerwartete Richtung zu fassen, um ein Objekt mit dem Mind zu ergreifen und es zu bewegen.

 

Werde nicht allzu religiös betreff der Himmel und Hölle Ebenen an den fernen Ecken des Gefängnisses. Diese sind wie ein Gemälde an der Decke eines unserer Gefängnisse, welches dort befestigt wurde, damit es wie der Himmel aussieht. Entsprechend den übrig gebliebenen Legenden aus dem Magischen Universum. Ähnlicherweise könnten wir den Keller wie die Hölle aussehen lassen. Dann geben wir den Wachen Engel oder Teufel Kostüme. Den bravsten Gefangenen wird gelegentlich ein Tag im Himmel erlaubt und diejenigen die Ärger bereiten werden in die Hölle geworfen. Aber all dies ist Teil der Gefängnismaschinerie, und die vorgeblichen Engel oder Teufel sind in Wirklichkeit Wachen die zusammenarbeiten, um die Verurteilten verwirrt und unter Kontrolle zu halten. Die Wachen könnten Gute/Schlechte Typen Spiele spielen, um sich zu unterhalten, sind aber im Grunde Wachen und verlieren diese Tatsache nie aus den Augen.

 

Mit Gefangenen die zwischen den Leben so furchtbar konditioniert und gehirngewaschen werden, gibt es keine grosse Gefahr einer Revolte. Aber es gibt die Möglichkeit, dass das Gefängnis kollabieren könnte. Wenn irgendetwas die Erde zerstören würde, hätten sie plötzlich viel zu viele Leute am Hals und wenigstens einige könnten in die Galaxie entkommen. Deswegen müssen sie die Welt vor Zerstörung bewahren. Ausserdem müssen sie fortgeschrittene wissenschaftliche Kenntnisse zulassen, um die stetig wachsende Anzahl von Gefangenen zu versorgen. So ermutigten sie eine wissenschaftliche Revolution, damit die Bevölkerung wachsen konnte. Und jetzt haben sie die beständige Schwierigkeit zu verhindern, dass wir uns selbst in die Luft sprengen oder die Welt auf andere Weise zerstören.

 

Aber es gibt eine technische Lösung dafür, durch die Fähigkeit dreidimensionaler Räume in vier Dimensionen zu manipulieren. Man kann Kopien eines 3D Raumes seitwärts entlang der 4D Achse speichern.

 

Stell dir vor, wir würden auf einem flachen Blatt Papier leben. Das Papier ändert sich beständig, aber von Zeit zu Zeit macht jemand eine Kopie der Seite. Wenn das Papier einmal Feuer fangen und verbrennen würde, nimmt man einfach die letzte Kopie und alles geht von da an wieder weiter. Wie bei einem Video Computerspiel, wo man jederzeit Kopien der momentanen Situation machen kann. Läuft das Spiel sehr schlecht, kann man immer wieder zur letzten Kopie zurückgehen und eine frühere Kopie verwenden. Wenn man das versucht wird man bemerken, dass man - nachdem man das Spiel durch eine frühere Kopie wiederhergestellt hat - eine gewisse Kenntnis der "Zukunft" hat, selbst wenn die Dinge jetzt ein wenig anders laufen. Dies ist auch die wahre Erklärung für "deja vu" (sich an die Zukunft erinnern, wenn etwas wieder geschieht.)

 

Ein neuerliches Beispiel war 1963 als Richard Nixon einen Nuklear Krieg begann, der den Planeten zerstörte. Als wir alle in Massen zu sterben begannen, wurde die Gefängnismaschinerie eingesetzt um eine Kopie der Erde von 1957 zu aktivieren. Wir wurden alle konditioniert zurückzugehen, um das zu tun, was wir 1957 taten, und das Leben setzte sich in einem neuen Durchlauf von 1957 bis 1963 fort. Natürlich intervenierten sie etwas und Kennedy wurde mit der kleinst möglichen Mehrheit gewählt. Da er damit anfing grössere Veränderungen einzuführen und jeder unbewusst, glaubt dass trotzdem 1963 etwas Schlimmes geschehen wird, wird er ermordet, und die Dinge beginnen wieder zu ihrem normalen Verlauf zurück zu kehren. Nixon wird später Präsident mit weniger schlimmen Einfluss.

 

Diese "backup" Kopien der Erde scheinen alle 5 Jahre im Februar gezogen werden. Und zwar in den Jahren die mit einer 2 oder 7 enden. (z.B. 1952, 1957, 1962 etc,)

Wenn sie eine frühere Version wieder herstellen sehen sie es nicht gerne eine zu weit zurückliegende Kopie zu nehmen, denn sie haben das Problem einer wachsenden Bevölkerung, da stets weitere Gefangene hinzukommen. Wenn sie die Erdzeit zu weit zurückversetzen gibt ihnen dies eine Unzahl von neuen Gefangenen für die sie keinen Platz haben. Kleinere Mengen können für kürzere Zeit in Tierkörper deponiert werden, aber eine grössere Menge erfordert die Einrichtung von "Behälter Tanks" auf einer anderen Kopie der Erde, wieder seitwärts entlang der 4D Achse. Dies erzeugt eine Bündel von seltsamen "vorgeburtlichen" Erden, die manche vor ihrer Geburt erfahren haben (und direkt nach der früheren Zeit starben sie in dieser Lebenszeit).

 

Wie man sehen kann erzeugt dies ein furchtbares Wirrwarr aus der eigenen Vergangenheit. Niemand mit Vernunft, der einen halben Funken der Wahrheit erkannt hat, würde das glauben, denn die Dinge sind nicht in der einfachen logischen Ordnung die man erwarten würde. Du verstehst nicht warum Deine Erinnerung an Weihnachten 1957 nicht mit den Fakten übereinstimmt? Es könnte sein, dass man 1957 in einer anderen Zeit lebte, als die Zeit an die man sich jetzt erinnert. Erinnert man sich an ein lustiges Ereignis als alte Dampf getriebene Feuerlöschwagen auf den Strassen New Yorks zu sein schienen? Gut, das ist ein noch früherer Durchlauf durch die 1950er Jahre als die Dinge noch etwas anders waren. Wir haben das 20.Jahrhundert eine lange Zeit immer wieder neu erlebt.

 

Die wirkliche Erfahrung könnte eine ganze Menge Inkarnationen auf Erden umfassen. Man könnte die letzten ein oder zwei Inkarnationen eine ganze Anzahl von Malen durchlebt haben. Man könnte auch eine andere Inkarnation "in der Zukunft" haben, die man ebenfalls schon einige Male durchlebt hat. Und zwischen den Leben könnten Besuche des Himmels, der Hölle, vorgeburtlichen Welten und auch ein paar Arbeitsschichten dazukommen, wo man gezwungen wurde in der Verwaltung der Zwischenleben mitzuarbeiten, um den ganzen Komplex am Laufen zu halten. Füge dazu Tonnen von schweren Konditionierungen um jemand verwirrt zu halten, und du hast ein wahres Bild des heutigen menschlichen Wesens auf der Erde.

 

Dies malt ein ziemlich deprimierendes Bild. Aber es braucht mehr als der Wink einer wahnsinnigen Hand, um einen Gott so verwirrt und abgelenkt zu halten und zu verhindern, dass er sich erinnert was er ist oder was er tun kann.

 


24. Zusammenfassung

Hier ist eine kurze Liste der Universen:

a. Trennung vom Statik

b. Das Juwel des Wissens

1. Kreationsperiode

2. Die falsch zugeordneten Räume

3: Das Übereinstimmungs Universum

4. Das Heimat Universum

5. Das Spiele Universum

6. Das Bewegungs Universum

7. Das Symbole Universum

8.. Das Gedanken Universum

9. Das Konflikte Universum

10. Das Magische Universum

11. Das laufende Universum

12. Das Schlamm Universum

 

Es ist durchaus möglich, dass ich einige der Details falsch bekommen habe. So würde es mich nicht überraschen, wenn es sich herausstellte, dass Gilead im Magischen Universum war anstatt im Konflikte Universum. Auch habe ich absichtlich Dinge vermieden die noch hoch spekulativ sind. Deswegen nimm dies nicht wörtlich oder denke, dass alles vollständig ist. Es ist die knappste Skizze eines Rahmenwerks. Weitere Forschung ist notwendig.

 

Einige von euch mögen denken, dass ich eine übermässig aktive Imagination habe. In diesem Fall lade ich dich ein, obiges als ein unterhaltsames Stück an Einbildung anzusehen. Aber ich hoffe wirklich, dass du beginnst deine eigene Vergangenheit zu erforschen, um herauszufinden wo wir sind und wer wir sind. Ich bestehe nicht darauf, dass du die gleichen Antworten wie ich findest.

 

Nimm diesen Wegweiser und verwende ihn als Anregung für Dinge nach denen du suchen willst. Schlucke ihn nicht einfach als einen Glauben. Falsche Ideen sind nicht schädlich, es sei denn man besteht darauf, dass sie richtig sind, sonst lache einfach darüber.